th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Führungswechsel bei der Jungen Wirtschaft (JW) Schärding

Michael Schwarz folgt Georg Ezinger als Bezirksvorsitzender

Vorstandswahl JW Schärding 2022
© JW Schärding Vorstandswahl JW Schärding 2022

Funktionswechsel bei der Jungen Wirtschaft Schärding. Georg Ezinger übergab den Bezirksvorsitz an Michael Schwarz.  Der neue Bezirksvorsitzende des Schärdinger JW-Netzwerks führt eine eigene Handels GmbH und ist als Prokurist bei oberösterreichs größtem Lichtplanungsbüro „Illumina - Licht & Service GmbH“ tätig.

„Die Junge Wirtschaft ist weiterhin meine Leidenschaft, jetzt ist es an der Zeit für frisches Blut im Bezirk Schärding. Ich bin froh, dass ich an einen so ambitionierten Nachfolger übergeben darf und wünsche dem neuen Team eine großartige Zeit!“ Mit diesen Worten verabschiedet sich Georg Ezinger aus seiner Funktion als Bezirksvorsitzender. 

Michael Schwarz ist voller Tatendrang für die Region: „Die Anliegen der jungen Selbständigen und Gründer sowie die starke Vernetzung, sowohl im Bezirk, als auch bezirksübergreifend, stehen im Fokus unserer Tätigkeit. Gemeinsam packen wir tatkräftig an und bringen neue Ideen zum Sprudeln. Ich sehe in meiner Aufgabe als Bezirksvorsitzender die schöne Gelegenheit, junge Wirtschaftstreibende zu unterstützen und zentrale Themen der Jungen Wirtschaft voranzutreiben“, so Michael Schwarz.

Verstärkt wird sein Führungsteam durch Martina Streif, selbständige Malermeisterin aus Taufkirchen, sowie durch Clemens Büchl, Geschäftsführer Autohaus Büchl in Schärding.

„Mangelnde Fachkräfte, eine ausbaufähige Breitband- und Mobilfunkverbindung und schwere Bürokratierucksäcke sind nur einige der Stolpersteine, die jungen Unternehmern den Weg nach oben erschweren. Gerade Gründer wollen wir unterstützen, denn es ist wichtig, dass junge Unternehmer nicht mehr auf einer Dorfstraße zum Erfolg fahren, sondern eine mehrspurige Autobahn vorfinden. Hier können wir, als Junge Wirtschaft, unseren Jungunternehmern eine Stimme verleihen. Daher freuen wir uns natürlich auf jedes neue Mitglied in der JW-Schärding, um dieser Stimme noch mehr Gewichtung zu geben.“, untermauert das neue Führungsteam.

Auszeichnung ausgeschiedener Team-Mitglieder

Christoph Deschberger, Bezirksvors.-Stv., und Gerald Mauthner, Aktivteam-Mitglied, sind aus dem Team der Jungen Wirtschaft Schärding ausgeschieden. Sie erhielten für ihr langjähriges Engagement in der Jungen Wirtschaft eine Urkunde für Dank und Anerkennung, überreicht vom JW-Landesvorsitzenden-Stv. Benedikt Pointner.

©
©