th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Sieg für Raphael Aichinger aus Tarsdorf

Oö. Elektrotechniker-Nachwuchs botbeim Landeslehrlingswettbewerb Top-Leistungen

Raphael Aichinger ist Oberösterreichs bester Nachwuchs-Elektrotechniker. Der junge Tarsdorfer, der sich bei Elektro Schuster in Tarsdorf sein berufliches Rüstzeug holt, sicherte sich den Sieg beim Landeslehrlingswettbewerb der oö. Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker in der REVA-Halle Vöcklabruck und damit zugleich das Ticket für die Teilnahme an der nächsten Staatsmeisterschaft. Platz 2 erarbeitete sich bei diesem zweitägigen Nachwuchswettbewerb Tobias Leitner aus Bad Leonfelden (in Ausbildung bei der Elektro Herzog Gesellschaft m.b.H. in Linz). Den dritten Podestplatz erreichte Manuel Nutz aus Niederneukirchen (beschäftigt bei der Dipl.-Ing. Friedrich Bräutigam GmbH, Linz).

Ihr fachliches Können hatten die Teilnehmer bei der Ausführung einer Elektroinstallation samt Auf-putzinstallation und E-Verteiler sowie anschließender Prüfung unter Beweis zu stellen. Weiters waren die Funktionen der hergestellten Installation mit modernen Haustechnik-Steuerungen zu programmieren. Bewertet wurden von der Jury vor allem die fachgerechte Montage, die elektrotechnische Ausführung, die Einhaltung der Schutzmaßnahmen, die Funktionalität der Steuerungstechnik sowie die Dokumentation der Anlage.

„Beim Lehrlingswettbewerb wurden wieder einmal das ausgezeichnete Fachwissen und die Leistungsfähigkeit unseres Nachwuchses deutlich. Dies ist auch ein Resultat der guten Zusammenarbeit der Betriebe mit den oö. Berufsschulen im dualen Ausbildungssystem“, ist Landesinnungsmeister Stephan Preishuber stolz auf die Top-Leistungen der Lehrlinge. „Nicht nur im Bereich der eigentlichen Installationstechnik ist fachliche Kompetenz die Basis für beruflichen Erfolg. Besonders freut mich, dass die Teilnehmer auch beim aktuellen Thema Gebäudeautomation und KNX-Pro-grammieren so gute Ergebnisse erzielen konnten“, so Preishuber weiter.

Zur Fotogalerie