th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

WKO Linz-Stadt unterstützt geplantes Linzer Standortprogramm

WKO-Obmann Klaus Schobesberger: „Arbeitsplatzmotoren brauchen eine starke Unterstützung von Seiten der Stadt"

Die Äußerungen des neuen Linzer Wirtschaftsreferenten Vizebürgermeister Bernhard Baier sieht WKO-Obmann Klaus Schobesberger als richtungsweisend für den Standort Linz. Den Vorstoß, ein Standortprogramm für Linz in Angriff nehmen zu wollen, beurteilt Schobesberger als sehr positiv. Ebenso unterstützt der WKO-Obmann die Forderung nach einer entsprechenden finanziellen Untermauerung eines solchen Programmes.

„Insbesondere der Linzer Handel, das Gewerbe und die mittelständische Wirtschaft brauchen eine starke Unterstützung von Seiten der Stadt. „Neben der heimischen Industrie sind diese Sparten die Arbeitsplatzmotoren in der Region", sagt Schobesberger.

„Ich freue mich über die engagierten Aussagen des neuen Wirtschaftsreferenten. Die Wirtschaftskammer Linz-Stadt wird sich an dem angekündigten Diskussionsprozess aktiv beteiligen", verspricht Schobesberger.