th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

„Wirtschaft Steyrtal“ on Tour!

Herbst-Treffen in der Piesslinger GmbH bot tolle Informationen

„Wirtschaft Steyrtal“ als Kooperationsplattform bietet den Mitglieder mit seinen Maßnahmen einen tollen Nutzen. Das bestätigen die Mitglieder in einer Umfrage. 

Dieses Mal trafen sich die Mitglieder im Mitgliedsbetrieb „Piessling GmbH“ in Molln. In den letzten Monaten wurde kräftig investiert. Das so genannte renovierte Herrenhaus und das neue Hochregallager wurden unter anderen besichtigt. Neun Millionen „Teile“ von international bekannten Marken machen „quasi Halt“ in Molln. Mit ca. 500 Arbeitsplätzen ist das Unternehmen einer der größten Arbeitgeber im Wirtschaftsstandort „Bezirk Kirchdorf“. „Die Mitarbeiter haben Piesslinger groß gemacht“, sagt GF Ing. Klaus Waselmayr, dem Mitarbeiter-Wertschätzung sehr wichtig ist. Das innovative Unternehmen sucht seit Jahren nach engagierten Mitarbeitern. Und das obwohl es gelungen ist, ein positives Image als Arbeitgeberbetrieb zu schaffen. 

„Wir arbeiten gemeinsam für die lokale Wirtschaftsregion „Steyrtal“. Es freut uns, dass wir Klaus Waselmayr zu einem Wirtschaft-Steyrtal-Fan gewinnen konnten“, sagt Wirtschaft Steyrtal Obmann Karl Schwarz. Gemeinsam mit seinem Team werden die Maßnahmen weiterentwickelt und vor allem das „Steyrtal“ als attraktiver Wirtschafts- und Lebensraum“ zu positionieren. Aktuelles Projekt sind die Steyrtal-Card, die noch heuer auch in digitaler Form umgesetzt wird. An der Steyrtal-Messe 2020, die gemeinsam mit dem bereits bekannten Event der Fa. Bernegger GmbH dem „Fire-Fighter“ und am 25. April 2020 über die Bühne geht, wird mit Hochdruck gearbeitet. 

Aufgrund der Aktivitäten gibt es nach wie vor immer wieder Anfragen von beitrittswilligen Unternehmen auch außerhalb der Region. Die Kooperationsplattform erfreut sich einer entsprechenden Beliebtheit und stellt das Gemeinsame auch mit den Steyrtalgemeinden Grünburg, Molln und Steinbach/Steyr in den Vordergrund.

Stand: