th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Berufserlebnistag Freistadt 2020

20. November 2020, Freistädter Messehalle

Das war der Berufserlebnistag 2019

55 Aussteller zeigten beim Berufs-Erlebnis-Tag der WKO Freistadt am 22.11. in der Freistädter Messehalle die Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten in der Region auf. Beim Bohren, Frisieren, Mauern oder Klettern konnten die 1500 Besucher das Angebot begreifbar erleben. 

Die Besucher zeigten sich überrascht über die Vielfalt an Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten.  Helmut Kern, Vorsitzender des Forums Schule trifft Wirtschaft Freistadt: „Unternehmen im Bezirk Freistadt bieten 91 verschiedene Berufsbilder zur Ausbildung an, da ist fast für jeden was dabei.“ Auch regionale Schulen, wie etwa die Handelsakademie Freistadt oder das Agrarbildungszentrum Hagenberg, präsentierten ihr Ausbildungsangebot. Gabriele Lackner-Strauss, Obfrau der WKO Freistadt, und Renate Scheuchenegger, Schulqualitätsmanagerin, freuten sich über das riesige Interesse bei diesem spannenden Berufs-Erlebnis-Tag. 

Daniela Lengauer vom Lebensquell Bad Zell, Philipp Primetzhofer von Holzbau Buchner sowie Sebastian Satzinger von COUNT IT schilderten in Karrieretalks ihre persönlichen Erfahrungen. Sie gaben den Jugendlichen wertvolle Tipps zur Ausbildungsentscheidung mit auf den Weg: Auf die eigenen Talente und Leidenschaften hören, viel Schnuppern, und die Jobchancen in der Region nutzen.

Dietmar Wolfsegger, Leiter der WKO Freistadt, resümiert: „Der Berufs-Erlebnis-Tag lieferte das im Bezirk umfassendste Angebot, um die Ausbildungsentscheidung für unsere Jugendlichen zu erleichtern – ein Fixpunkt zur Berufsorientierung. Einige Aussteller konnten bereits konkrete Lehrverträge vereinbaren.“

Fotogalerie



Stand: