th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Berufs- und Ausbildungsmesse „Fit4Future“ am 8. und 9. November 2019

Informativer Überblick über das Bildungs- und Lehrberufsangebot in der Stadthalle Steyr am Tabor

Am 8. und 9. November will die Wirtschaftskammer Steyr mit der Berufs- und Ausbildungsmesse „Fit4Future“ einen interessanten Einblick in die regionale Wirtschaft geben und die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten aufzeigen. „Jugendliche brauchen so früh wie möglich Gelegenheiten, sich ihren eigenen Eindruck von der Wirtschaft zu verschaffen und die Möglichkeiten und Chancen für sich selbst zu entdecken“, erklärt Eduard Riegler, Obmann der WKO Steyr-Stadt. „Wir sehen es als unsere Aufgabe, den jungen Mädchen und Burschen das große Spektrum an möglichen Berufen und die damit verbundenen Ausbildungswege näher zu bringen. Nicht zuletzt wollen wir die jungen Persönlichkeiten auch ein bisschen vom Unternehmergeist begeistern.“

Das regionale Angebot präsentieren bei der Messe in der Stadthalle Steyr insgesamt 60 Betriebe, Schulen und Organisationen. Sich über die Karrierechancen in der Region informieren, gegebenenfalls aber auch schon Schnuppertermine fixieren können Interessierte am Freitag von 13 bis 18 Uhr und am Samstag von 9 bis 14 Uhr. Die Messe spricht Pflichtschüler genauso an wie Jugendliche, die den bisherigen Ausbildungsweg wechseln wollen.

„Fit4Future ist eine Messe der persönlichen Karrierechancen“, lädt auch Judith Ringer, Obfrau der WKO Steyr-Land, ein, dieses Info-Forum über das regionale Bildungsangebot intensiv zu nutzen, „denn jeder Besuch bei einem Aussteller kann das entscheidende Gespräch für die persönliche Zukunft sein“. „Das Wichtigste ist, sich Zeit für Gespräche zu nehmen“, ergänzt die Leiterin der WKO Steyr, Sarah Radinger. „Diese Messe bietet nämlich auch die Chance, Neues kennenzulernen. Es tun sich oft ganz neue Möglichkeiten auf, an die man bisher noch nicht gedacht hat.“

Informationen über teilnehmende Betriebe, Schulen und Organisationen finden Interessierte auf www.fit-4-future.at