th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Cybercrime-Notfallhilfe

Fragen zur Problemeingrenzung

©

Bei welchen Problemen hilft Ihnen unsere Cyber-Security-Hotline?

Die Cyber-Security-Hotline unterstützt Sie in allen kritischen Fällen von Sicherheitsvorfällen mit Bezug auf Ihre IKT-Infrastruktur (z.B. PC, Server, Handy), beispielsweise bei Virenbefall, Verschlüsselungstrojanern, digitaler Erpressung (z.B. Zahlung mit Bitcoins - also bei allen Fällen, die unter Cyber-Kriminalität (oder englisch Cybercrime) zusammengefasst werden. Bei anderen Störungen (z.B. Drucker funktioniert nicht, E-Mails werden nicht versendet, Notebook lässt sich nicht starten) wenden Sie sich bitte an Ihren IT-Betreuer oder ein IT-Unternehmen aus Ihrem Bundesland.


Wem hilft die Hotline?

Die Hotline unterstützt alle Mitglieder der Wirtschaftskammern. IT-Security-Expertenteams stehen derzeit in den Bundesländern Steiermark, Kärnten, Burgenland, Vorarlberg, Oberösterreich und Tirol zur Verfügung, weitere Bundesländer folgen.

 

Öffnungszeiten der Cyber-Security-Hotline
Montag bis Sonntag, 0 – 24 Uhr
Telefonnummer: 0800 888 133