th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Wechsel an der Spitze der JW Ried

Christian Reich übernimmt ab 1. Jänner von Lukas Erhardt den Bezirksvorsitz der Jungen Wirtschaft Ried

©

Christian Reich, Gründer und Inhaber der Firma Technologieengel Consulting GmbH in Ried/Innkreis, die sich auf die Digitalisierungsberatung von Unternehmen im Bürobereich mittels neuester Technologien spezialisiert hat, ist mit Jahresanfang der neue Bezirksvorsitzende der Jungen Wirtschaft Ried. Reich — seit drei Jahren im JW-Aktivteam und seit einem Jahr Bezirksvorsitzender-Stellvertreter — wird in seiner neuen Funktion von der neuen Stellvertreterin Jacqueline Enzlmüller (Fa. Prestige Kosmetik) und einem sehr motiviertem Aktivteam, bestehend aus Florian Angermayr (Fa. Angermayr), Florian Hamminger (Fa. First Class Holz), Theresa Fill (Fa. Fill) und Stefanie Riegler (Oberbank Ried), unterstützt.

Das neue Team der JW Ried hat sich vorgenommen, den Zusammenhalt von jungen Unternehmerinnen und Unternehmern und solchen, die es werden wollen, noch stärker zu forcieren. Folgendes wird sich ab 2020 ändern:

  • Zu Veranstaltungen werden — neben dezidierten Ausnahmen — nur noch Personen zugelassen, die unternehmerisch tätig sind (Geschäftsführer, Selbständige und Nachfolger) oder eine klare Absicht haben, unternehmerisch tätig zu werden — mit klarem Fokus auf unter 40-Jährige.
  • Beim Veranstaltungsprogramm steht Qualität vor Quantität.
  • Es gibt keine Hauptsponsoren mehr. Werbemöglichkeiten für Veranstaltungen werden von nun an über eine digitale Bietplattform versteigert.
  • Das Bezirksteam wird auf 6 Personen festgesetzt.

Der JW-Vorstand erhofft sich so eine Bereicherung der Jungunternehmervertretung und einen breiteren, offenen Austausch unter Gleichgesinnten. Reich dazu: „Wir sind uns nicht sicher, ob unsere Änderungen den Erfolg bringen, den wir uns wünschen, aber wir stehen alle hinter diesen Prinzipien und wer wären wir denn, wenn wir nicht den Mut hätten, es einfach zu probieren.“

Christian Reich war nach Abschluss der HTL Braunau (Elektronik/Mobile Computing and Software Engineering) bei der TGW in Wels als IT-Inbetriebnehmer tätig, bevor er sich im Alter von 22 Jahren für die Selbständigkeit entschied. Seit mehr als fünf Jahren betreut er mit der Technologieengel Consulting GmbH viele klein- und mittelständische Betriebe aus der Region, z.B. Kunst-Steinmetz Pointner, First Class Holz, FACC und Fill Maschinenbau, auf deren Weg in die Digitalisierung.