th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Gaumenfreunde geben „kulinarische Orientierung“

Wirtekooperation der Landesgartenschau Kremsmünster

Anlässlich der diesjährigen Landesgartenschau „Dreiklang“ in Kremsmünster wurde die Wirtekooperation „Gaumenfreunde“ gegründet. Mit der Auflage einer kulinarischen Landkarte machen Sie den Besuchern Lust, den Stiftsort zu erleben, zu erwandern oder per Rad zu erkunden.

Insgesamt 15 Gastronomiebetriebe in und um Kremsmünster haben sich zur Wirtekooperation „Gaumenfreunde“ zusammengeschlossen. „Schon im Vorfeld der Gründung haben wir festgelegt, dass die teilnehmenden Gastronomiebetriebe auch nach der Landesausstellung weiter intensiv zusammenarbeiten werden. Es soll eine nachhaltige Kooperation sein“, sagen die Sprecher Harald Pettermann von der Stiftsschank Kremsmünster und Reinhard Guttner von der Schupfn. Bereits nach den ersten Wochen der Gründung zeigt sich schon, dass eine tolle Gemeinschaft entstanden ist. Bei den monatlichen Treffen wird über Herausforderungen der Gastronomie intensiv diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht. 

 

Mit der aufgelegten „kulinarischen Landkarte“ wurde eine interessante Übersicht über Kremsmünster und „rundherum“ geschaffen. Neben den Rad- und Wanderwegen und den „kulinarischen Hotspots“ sind auf der Landkarte Informationen über Geschichte, zur Marktgemeinde sowie zu Sehenswürdigkeiten enthalten. „Dieses Produkt unterstützt den Tourismus in Kremsmünster und macht bewusst, dass unser Stiftsort für Gäste durchaus mehrere Tage einiges zu bieten hat“, sagt Harald Pettermann.

 

Die kulinarischen „Punkte der Gaumenfreunde“ sind natürlich besonders gekennzeichnet. Eine aussagekräftige Kurzbeschreibung zum jeweiligen Betrieb, Öffnungszeiten sowie Kontaktdaten sind gut ersichtlich. Die Mitgliedsbetriebe erkennen die Besucher vor Ort auch an den Schildern beim Eingang. Die Karten sind generell bei den Betrieben und der Kassa der Landesgartenschau kostenlos erhältlich.

 

„Die Gaumenfreunde sind auf Nachhaltigkeit ausgerichtet, das ist eine gute Zukunftsorientierung. Das Miteinander steht im Vordergrund. Gleichzeitig wird Bewusst gemacht, wie wichtig die Gastronomie für ein lebendiges Ortsleben ist und die Wirte dafür viel leisten“, bedankt sich WKO-Obmann Klaus Aitzetmüller bei den Mitgliedsbetrieben. Gemeinsam haben die Wirte den WKO-Wirtschaftsempfang 2016 und die kleine Schmankerlstraße zur Eröffnung der Landesgartenschau hervorragend ausgerichtet. Beide Veranstaltungen wurden von den Gästen bestens bewertet. Die Zusammenarbeit macht offensichtlich Spaß, da an den nächsten gemeinsamen Projekten gearbeitet wird. 

Fotonachweis: WKO Kdf
Fotonachweis: WKO Kdf