th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Imposanter 8. Eferdinger Karrieretag

„Auf zur LEHRE – fertig – los!“ lautete das Motto des 8. Eferdinger Karrieretages, der im Kulturzentrum Bräuhaus in Eferding stattfand

Eingeladen waren die SchülerInnen der 3. und 4. Klassen Neuen Mittelschulen des Bezirkes Eferding, die SchülerInnen der PTS Eferding und der höheren Schulen des Bezirkes und deren Eltern oder Erziehungsberechtigten, sowie interessierte Jugendliche auf Lehrplatzsuche!

Mehr als 300 sehr interessierte Besucher ließen sich diese umfangreiche Lehrbetriebs-Ausstellung und Informationsveranstaltung, organisiert von der Raiffeisenbank Region Eferding, WKO Eferding, AMS Eferding, Jugendservice Eferding und SQM Johann Götzenberger mit seinen sehr engagierten Damen und Herren Direktoren und Lehrkräfte, nicht entgehen.

27 innovative Lehrbetriebe aus dem Bezirk Eferding und 6 regionale Institutionen beteiligten sich an dieser regionalen Messe und waren über das Interesse der Besucher sehr zufrieden; die Qualität der Anfragen war hoch. Viele Schnuppertermine konnten bereits an diesem Abend vereinbart werden!

Mit großem Interesse wurden auch die beiden Talkrunden verfolgt – kurze und knackige Statements von den Veranstaltungspartnern bzw. von Damen und Herren Personalverantwortliche bzw. Lehrlinge und junge Fachkräfte.

 Hans Moser, Christian Prechtl, Silke Aistleitner, Johann Götzenberger, Christian Schönhuber
© Wolfram Heidenberger Hans Moser, Christian Prechtl, Silke Aistleitner, Johann Götzenberger, Christian Schönhuber