th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Lehrlings- und Bildungsmesse

am 18. Und 19. Mai in der REVA-Halle

WKO Bezirksstelle Vöcklabruck lädt wieder ein
Lehrlingsmessen
©

Vöcklabruck. Die Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft funktioniert im Bezirk Vöcklabruck seit vielen Jahren besonders gut. In den Neuen Mittelschulen (NMS) zum Beispiel werden die Angebote der Berufsorientierung ausführlich in den Unterricht eingebaut. Die Schulen bieten von der Potenzialanalyse bis zu Bildungsabenden für Eltern, von Betriebsbesuchen mit den Schülern bis zu Vorträgen von Unternehmern in den Schulen ein breites Programm an Vorbereitung für den Berufsalltag.

Ein Pflichttermin für rund 1.000 Schülerinnen und Schüler die dritten Klassen aller NMS ist jedes Jahr der Besuch der Lehrlings- und Bildungsmesse in Vöcklabruck. Heuer wird die Messe am 18. und 19. Mai wieder in der REVA-Halle Vöcklabruck von der Wirtschaftskammer angeboten. Am Donnerstag, 18. Mai, sind Eltern mit ihren Jugendlichen und Unternehmerinnen und Unternehmer eingeladen, nicht nur die rund 40 Aussteller zu besuchen (ab 17 Uhr), sondern auch einen Bildungsabend mit Vortrag und Präsentation ausgezeichneter Lehrlinge. „Schwerpunkt wird heuer das Thema Bildungscoaching sein“, berichtet WKO-Bezirksobfrau NAbg. Dr. Angelika Winzig. „Experten aus der Bildungs- und Lehrlingsberatung der Wirtschaftskammer werden Eltern und Unternehmern, aber auch den Jugendlichen Möglichkeiten aufzeigen, welche vielfältigen Angebote es gibt, wenn die Lehre nicht ganz rund läuft.“

Das Interesse an der bereits zwölften regionalen Lehrlings- und Bildungsmesse in Vöcklabruck ist heuer besonders groß. „Derzeit gibt es im Bezirk Vöcklabruck 380 offene Lehrstellen, aber nur 35 Lehrstellensuchende“, berichtet WKO-Bezirksstellenleiter Josef Renner. Der Bedarf an Lehrlingen in den mehr als 620 Ausbildungsbetrieben wird auch in den kommenden Jahren steigen. Die Wirtschaftskammer arbeitet intensiv an verschiedenen Projekten, um die Lehre attraktiver zu machen und mehr Jugendliche davon zu überzeugen, das ihnen mit einer Lehre alle Zukunftschancen offen stehen. Mehr Informationen und die zehn wichtigsten Punkte, die für eine Lehre sprechen, sind auf der neuen Plattform www.jobemon-go.at zusammengefasst.