th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Stuckhandwerk Mitterhauser GmbH mit 1. Platz bei Handwerkspreis ausgezeichnet

Die OÖ Handwerkspreise zeichnen herausragende handwerkliche Leistungen in 4 verschiedenen Kategorien aus. Hervorragende Leistungen, hohe Qualität, Innovationskraft und fachliches Können gibt es in allen Bereichen des Gewerbe & Handwerks und die Unternehmen legen damit nicht nur Zeugnis für die vielfältige Verbindung von Tradition und Moderne, sondern auch von der hohen Qualität der Meister- und Lehrlingsausbildung ab. 

Der OÖ Handwerkspreis, eine Initiative von Raiffeisenlandesbank OÖ und WKOÖ, wird vom Wirtschaftsressort des Landes OÖ unterstützt und gilt unter den Gewerbe- und Handwerksbetrieben als höchste Auszeichnung. Der begehrte Preis wird seit 1990 vergeben, seit 2011 gibt es ihn in den vier Kategorien Bauen – Sanieren – Einrichten & Wohnen, Lebensmittel – Natur & Gesundheit, Mode & Lifestyle, Technik und Design. Insgesamt werden Preisgelder von 20.000 Euro vergeben. Über 80 Einreichungen wurden zum 30. OÖ Handwerkspreis gesichtet und von der fünfköpfigen Jury bewertet.  

In der Kategorie Bauen – Sanieren – Einrichten & Wohnen konnte sich das Riedauer Stuckunternehmen Mitterhauser GmbH mit der Sanierung der Landerlkapelle in Stroheim den 1. Platz sichern. In alter Würde und neuem Glanz erfreut der Anblick der Landerlkapelle nun wieder ihre Besucher. 

Weiters wurden im Rahmen der OÖ Gewerbe und Handwerksgala im Messezentrum Wels 254 Kandidaten aus OÖ ihre Meister- bzw. Unternehmerbriefe überreicht. Folgende Kandidaten waren aus dem Bezirk Schärding dabei: 


Johannes Auinger Taufkirchen/Pram, Bodenleger

Marcel Brunner Raab, Spengler

Romana Dallinger St. Roman, Friseur und Perückenmacher (Stylist)

Florian Demmelbauer-Ebner Taufkirchen/Pram, Baumeister

Lukas Fasthuber Eggerding, Metalltechnik für Metall- und Maschinenbau

Lisa Maria Friedl Sankt Roman, Friseur und Perückenmacher (Stylist)

Daniel Gruber Riedau, Metalltechnik für Metall- und Maschinenbau

Florian Huber Taufkirchen/Pram, Metalltechnik für Metall- und Maschinenbau

Kevin Jank Esternberg, Karosseriebau- und Karosserielackiertechniker

Markus Karrer Andorf, Kraftfahrzeugtechnik

Julia Kasbauer Diersbach, Friseur und Perückenmacher (Stylist)

Josef Kieslinger Münzkirchen, Metalltechnik für Metall- und Maschinenbau

Daniel Kisslinger Münzkirchen, Baumeister

Christoph Luger Brunnenthal, Kraftfahrzeugtechnik

Martin Alois Luger Sigharting, Kraftfahrzeugtechnik

Franz Öhlinger Münzkirchen, Metalltechnik für Land- und Baumaschinen

Tina Ortbauer St. Florian am Inn, Friseur und Perückenmacher (Stylist)

Daniel Schmidseder Diersbach, Elektrotechnik

Sebastian Tauschek Andorf, Elektrotechnik

 

Erfreulicherweise absolvierten 22 Kandidaten aus Oberösterreich alle Prüfungen mit Auszeichnung. Darunter auch Johannes Auinger aus Taufkirchen/Pram im Bodenlegergewerbe.

© Auinger
© Mitterhauser
© Kasbauer
© Mitterhauser