th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

WIR für Ried

Wir haben für unseren Bezirk erreicht: Neue, reduzierte Parkplatzgebühren in der Rieder Innenstadt.

WKOÖ
© WKOÖ

Wir haben für unseren Bezirk erreicht:
Neue, reduzierte Parkplatzgebühren in der Rieder Innenstadt.

Kundenfreundliche Parkraumbewirtschaftung gefordert und umgesetzt!

In den letzten Jahren haben sich die Rieder Innenstadt und deren Handelsstruktur sehr dynamisch verändert. Es gestalteten sich die Einkaufsströme und das Kundenverhalten neu. Um den Standort der Rieder Innenstadt in dieser Situation zu stärken, war es notwendig, die Parkraumbewirtschaftung anzupassen. Die WKO Ried hat sich dafür eingesetzt und hat alles unternommen, die neue Parkraumbewirtschaftung zu entwickeln und mit der Stadt Ried umzusetzen. 


Unsere Forderung für den Bezirk Ried:
Zweisprachige Schulausbildung in der Region – vom Kindergarten bis zur Matura.

Die Internationalisierung der Betriebe in der Region hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Immer mehr Menschen unterschiedlicher Herkunft – bereits aus über 40 Ländern – arbeiten in heimischen Betrieben. Um eine weitere Entwicklung der Unternehmen zu ermöglichen und MitarbeiterInnen aus aller Welt für das Innviertel und im Speziellen für die Wirtschaftsregion Ried zu begeistern, ist eine zweisprachige Schulausbildung – beginnend mit dem Kindergarten bis zur Matura – erforderlich. 

Erste Umfragen in heimischen Betrieben untermauern die Notwendigkeit einer zweisprachigen Schulausbildung. Auch ist der Wunsch inländischer Eltern nach dieser zukunftsweisenden Schulform gegeben.



Zusätzlich zu den Themen für unseren Bezirk gibt es eine Reihe von überregionalen Forderungen - zur Standortsicherung und zum Wohl unseres Landes. Was unsere Wirtschaft jetzt braucht, lesen Sie hier.