th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Optimale Unterstützung für Ihre Lehrlinge bei der Vorbereitung zur Lehrabschlussprüfung

Lehre.fördern unterstützt Ihre Lehrlinge bei der Vorbereitung zur Lehrabschlussprüfung durch:


• Übernahme der Kosten für Vorbereitungskurse zur Lehrabschlussprüfung
• Coaching für Prüfungskandidatinnen und Prüfungskandidaten
• Finanzielle Entlastung bei Wiederantritt zur Lehrabschlussprüfung


Machen Sie Ihre Lehrlinge auf das Angebot aufmerksam und unterstützen Sie sie damit auf dem Weg zum erfolgreichen Abschluss der Lehrabschlussprüfung.


Übernahme der Kosten für Vorbereitungskurse zur Lehrabschlussprüfung


Bei Bezahlung des Kurses durch den Lehrbetrieb:

Der Bund übernimmt 75% der Kurskosten exkl. Ust. für Kursteilnahmen bis zu einer Gesamthöhe von € 500,00.


Bei Bezahlung des Kurses durch den Lehrling:

Der Bund übernimmt 100% der Kurskosten inkl. Ust. bis zu einer Höhe von € 250,00 pro Kurs. Es können eine unbegrenzte Anzahl an Kursen besucht werden.

Gefördert werden Kurse welche ausschließlich der Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung dienen. Information darüber, ob ein Kurs gefördert wird, erteilt das Referat lehre.fördern bei der Wirtschaftskammer OÖ.

Wichtig: sofort nach Absolvierung des Kurses einen Förderantrag ausfüllen (Förderanträge liegen bei den meisten Kursanbietern auf bzw. sind unter www.lehre-foerdern.at downloadbar) und spätestens bis drei Monate nach Kursende bei lehre.fördern einreichen.


Coaching für Lehrlinge:

„Wer sich gut vorbereitet hat, braucht keine Angst vor einer Prüfung zu haben“ – leichter gesagt als getan. Wer kennt das nicht: Nasse Hände, das Herz rast, der Prüfer fragt – und man bringt kein Wort heraus. Und das, obwohl man sich sehr gut vorbereitet hat. Prüfungsangst ist bis zu einem gewissen Grad normal. Wenn die Angst aber zu Blockaden führt, bedarf es einer gezielten Betreuung. Dafür ist das für Lehrlinge kostenlose Coaching wie geschaffen.

Zum Coaching kommt man ganz einfach: Über https://www.lehre-statt-leere.at/ einfach anmelden. Innerhalb kürzester Zeit nimmt ein Coach Kontakt mit dem Lehrling auf.


Übrigens: Coaching ist Vertrauenssache – vom Coaching erfährt weder der Lehrbetrieb, noch Verwandte und Bekannte.


Coaching ist leider nicht möglich bei Lehrlingen aus überbetrieblichen Ausbildungseinrichtungen.


Und wenn es beim ersten Anlauf nicht geklappt hat:

Sollte es beim ersten Antritt zur Lehrabschlussprüfung nicht geklappt haben und ein nochmaliger Antritt notwendig sein, trägt der Bund sowohl die Prüfungsgebühr als auch die Kosten für erforderliche Prüfungsmaterialien – immerhin bis zu € 135,00.
 
Weitere Infos rund um den nochmaligen Antritt beim Prüfungsservice der Wirtschaftskammer OÖ
 

Kontakt:
Wirtschaftskammer OÖ

Referat lehre.fördern
Wiener Straße 150
4020 Linz

T:    05-90909-2010  F: 05-90909-4089
M:   lehre.foerdern@wkooe.at
W:   http://www.lehre-foerdern.at/
       http://www.lehrvertrag.at/