th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

HORA-Plattform und Hagelregister

HORA zeigt, wo die Natur gefährlich sein kann

Die Anfänge der kostenfrei über www.hora.gv.at zugänglichen HORA-Plattform (Natural Hazard Overview and Risk Assessment Austria) gehen auf das Jahr 2006 zurück. Gestartet wurde mit Karten, aus denen die Gefährdung von Grundstücken oder Bauten durch Hochwasser und Starkregenereignissen ablesbar waren. Seither wurde die Informationsplattform ständig verbessert und zuletzt die Naturgefahren Erdbeben, Sturm, Blitz, Hagel und Schnee aufgenommen. Heute können sich Interessenten über lokale Gefahren von Extremwetterereignissen informieren. Klickt man sich in die digitale Landkarte oder gibt eine bestimmte Adresse ein, so werden die verschiedenen Naturgefahren bis zu einer Auflösung von 10 Metern dargestellt. Damit stehen Informationen zur Verfügung, die bei der Planung Bauvorhaben oder Entwicklung von Materialien hilfreich sind.   


Hagelregister – informiert über Hagelresistenz von Produkten

Die Häufigkeit von Gebäudeschäden durch Hagelunwetter hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Deshalb kommt sowohl der Schadensprävention als auch der Prüfung von Baumaterialien auf ihre Hagelresistenz eine immer größere Bedeutung zu. Transparenz über die Ergebnisse der Prüfergebnisse verschafft das Hagelregister. Kostenfrei, unter www.hagelregister.at zugänglich, können sich Konsumenten, Planer und Anbieter über die Prüfergebnisse von Produkten in den folgenden acht Produktkategorien informieren:

  • Dachhaut
  • Dachlichteinlässe
  • Energiesysteme (z.B. PV-Anlagen)
  • Dachsonderbauteile
  • Fassade
  • Verglasung Fassade
  • Beschattung
  • Schwimmbadabdeckungen

 

Weitere Informationen und persönliche, kostenlose Beratung bei Fragen zur Entwicklung von Bauprodukten sowie von Herstell- und Prüfverfahren: 
TIM-WKO Oberösterreich: Alois Keplinger I Stefan Schöfl 05/90909-3548  I office@tim.at I www.tim.at  

TIM – Technologie- und Innovations-Management hat jahrelange Erfahrung mit den verschiedenen F&E-Förderungen und kennt die richtigen Ansprechpartner bei Universitäten, Fachhochschulen oder HTLs. Gemeinsam mit den TIM-Experten wird ein Projektplan entwickelt und analysiert, welche Förderungen in Frage kommen, sowie die Fördereinreichung unterstützt.   

TIM ist eine gemeinsame Initiative von WKO Oberösterreich und Land OÖ.