th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Künstliche Intelligenz erkennt Fehler und optimiert den Fertigungsprozess!

WS-Titel:

AI in Manufacturing: Optimierung eines Fertigungsprozesses mit AI & High Speed Kameras


Projektbeschreibung:

Die Produktion von Streuscheiben hochqualitativer Scheinwerfer bei ZKW Group GmbH erfordert ein besonders hohes Maß an Fertigungsqualität. Eingeschlossene Blasen in den Spritzgussteilen und Fehler bei der finalen Schutzlackierung bei Streuscheiben sind zuverlässig zu verhindern. Die ursprünglich manuelle Überprüfung wird in diesem Fall durch eine intelligente Applikation von AVI Systems ersetzt, die eingeschlossene Blasen genauso wie eine fehlerhafte Schutzlackierung erkennt. Bei der Erkennung sogenannter NIO-Teile („Nicht in Ordnung“) werden diese aus der Prozesskette entfernt. Zusätzlich zur Erhöhung der Geschwindigkeit des Prüfprozesses werden die Prüfergebnisse in den gesamten Produktionsprozess zurückgeführt, um die Ausschussrate zuverlässig zu minimieren. AVI Systems setzt hier basierend auf Künstliche Intelligenz, Deep Learning und dem AVI Framework gemeinsam mit ZKW Group eine erfolgreiche Industry 4.0 Lösung um.


Forscher/Dienstleister:

AVI Systems GmbH
© AVI Systems GmbH
©

Johannes Draxler
Gründer & Geschäftsführer AVI Systems GmbH


Unternehmenspartner:

ZKW
© ZKW
©

Stefan Zulehner
Head of Testing Systems Development ZKW Group GmbH