th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Innovationsforum GET.Inspired

Out of the Box - Die Midlife-Crisis der digitalen Revolution

Freitag 6. September 2019: 10.30 Uhr, Post-City Linz

©

Die Macht einzelner Technologiekonzerne und deren alleinige Gestaltung der Zukunft ist immer stärkerer Kritik ausgesetzt. Wir sind zum kritischen Hinterfragen und aktiven Mitgestalten aufgefordert, statt als passives Opfer der digitalen Veränderung zu verharren.

Menschen und Unternehmen zeigen beim Innovationsforum GET.Inspired, dem Tag der Wirtschaft beim diesjährigen Festival, wie gegen alle Regeln denkend, heraus aus der Komfortzone neue Wege gegangen werden können.

Ars Electronica versteht sich nicht nur als Bühne für PionierInnen aus Kunst und Wissenschaft, sondern auch als Forum, das den Dialog fördert und einen breiten Diskurs anstoßen will.


Das PROGRAMM

10:30 Uhr

Begrüßung und EröffnungPOSTCITY, Conference Hall

Doris Hummer, Präsidentin der WKO Oberösterreich

Doris Lang-Mayerhofer, Stadträtin für Kultur, Beiratsvorsitzende Ars Elektronica Linz GmbH

Gerfried Stocker, Künstlerischer Leiter Ars Electronica

 

10:00 - 12:00 Uhr

Welcome to the Midlife Crisis, POSTCITY, Conference Hall

Nicht nur Kunst, Technik und Wirtschaft stehen vor der wichtigen Aufgabe, unsere Menschlichkeit auf dem Weg von der Automatisierung zur Autonomisierung nicht zu verlieren - wie kann jeder von uns aktiv an der Gestaltung unserer Zukunft mitwirken?

©

Die ökonomisierte Gesellschaft

Walter Ötsch, Professor für Ökonomie und Kulturgeschichte

Ötsch ist seit 2015 Professor für Ökonomie und Kulturgeschichte an der Cusanus Hochschule Bernkastel-Kues in Deutschland und emeritierter Professor der Johannes Kepler Universität Linz. 


©

Andere Blickwinkel – Inspirations-Hotspots in und abseits von Silicon Valley

Martin Rauchbauer – Österreichischer Konsul in San Francisco

Neben seiner konsularischen Tätigkeit ist Rauchbauer Co-Direktor von Open Austria, der österreichischen Vertretung im Innovationsraum Silicon Valley. 


12:00 - 13:00 Uhr

Networking LUNCHPOSTCITY, Lecture Stage

 

13:00 - 14:30 Uhr

Get INSPIRED, POSTCITY, Lecture Stage

GET.Inspired beleuchtet vielversprechende Projekte im Spannungsfeld von Kunst, Technologie und Wissenschaft. Start-ups und etablierte Unternehmen halten inspirierende Kurzpräsentationen über kreative Innovationsformen.

Mit Vertretern internationaler Unternehmen und Forschungsinstitutionen wie Wacom (Nobutaka Ide, JP), Space Exploration Initiative MIT Media Lab (Xin Liu, CN/US), Edinburgh Futures Institute (Drew Hemment, UK) und Vertretern nationaler Unternehmen: LCM (Johannes Klinglmayr, AT), FACC AG (Andreas Perotti, AT), WKOÖ UBIT (Markus Roth, AT), sowie weiteren Vertretern der Start-Up-Szene.

14:30 - 16:00 Uhr

GET.Inspired Spotlight ToursTreffpunkt POSTCITY, Lecture Stage 

Eigens konzipierte Guided Tours legen den Fokus auf innovative Projekte zwischen Kunst, Wissenschaft und Technologie. Aus der gesamten Ausstellung werden einzelne Stationen ausgewählt und unter dem Blickwinkel möglicher Transferansätze für die Wirtschaft beleuchtet.

Alternativ:

15:15 - 16:45 Uhr 

Legal framework for STARTS collaborations, POSTCITY, AIxMusic Stage 

Anhand erfolgreich umgesetzter Beispiele diskutieren die PanelteilnehmerInnen geeignete gesetzliche Rahmenbedingungen für interdisziplinäre Kooperationsprojekte, darunter neue Geschäftsmodelle, verschiedene Rechtsoptionen und geistiges Eigentum. Unter anderem mit Vertretern von JKU, Waag und Nokia Bell Labs.

Moderation: Christopher Lindinger (AT) 
Robert Bauer (AT), Jie Qi (US), Lucas Evers (NL), Domhnaill Hernon (IE), Camille C. Baker (CA/UK), Daehyung Lee (KR)

16:15 – 16:45 Uhr COFFEE BREAK, POSTCITY, Hackathon Space

 

17:00 - 18:00 Uhr

STARTS Talks, POSTCITY, Conference Hall

Bei den STARTS Talks präsentieren die STARTS Prize’19 Gewinner und Gewinnerinnen ihre Ansätze und Perspektiven, ihre Arbeitsweisen und die dabei erzielten Ergebnisse. 

Moderation: Nadav Hochman (US) 
Mar Santamaria Varas (ES), Pablo Martínez (ES), Bjørn Karmann (DK), Tore Knudsen (DK)
 

 

18:00 – 19:30 Uhr

Humanizing AI, POSTCITY, Conference Hall

In diesem Panel stellen wir die Frage, welchen Einfluss führende Entwickler darauf nehmen, KI-Systeme human, fair und verantwortungsbewusst zu gestalten.

Mit Vertretern von: Europäische Kommission, JKU, Daimler, Microsoft, MIT Media Lab und BMW Group. 

Roberto Viola (IT), Martina Mara (AT), Simon Euringer (DE/US), Keiichiro Shibuya (JP), Alexander Mankowsky (DE), Hiroshi Ishii (JP/US) , Hermann Erlach (AT) 



Hinweis: In der Conference Hall werden fremdsprachige ReferentInnen simultan übersetzt.

Die Teilnahme ist für Mitglieder der WKOÖ kostenlos.

Anmeldung unter: https://get-inspired-2019.eventbrite.de



Festival-Tagespässe

Sie erhalten Ihre kostenlosen Festival-Tagespässe ab 10 Uhr in der Postcity am WKOÖ-Welcome-Desk beim Infopoint. Mit diesem haben Sie Zugang zu allen Locations und Programmpunkten des Festivals an diesem Tag. 

Anreise und Parkmöglichkeiten:

Öffentlich: Von den Straßenbahnstationen am Hauptbahnhof Linz in 5 min zu Fuß.

Auto: Da unmittelbar bei der Post-City keine Parkmöglichkeit besteht, nutzen Sie bitte die umliegenden Parkhäuser und Garagen.

©


Parallel zu dieser Veranstaltung findet am 6.9.2019 auch die Tagung der Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT der WKOÖ statt. Nähere Infos und Anmeldung dazu unter www.ubit.or.at 

Nähere Infos zum gesamten Ars Electronica Festival: www.ars.electronica.art/outofthebox/

Stand: