th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Begutachtung Europaschutzgebiet Gerlhamer Moor

Moorfläche in Seewalchen am Attersee

Das Land Oberösterreich hat einen Verordnungsentwurf zur Ausweisung des Naturschutzgebietes Gerlhamer Moor (LGBl. Nr. 56/1993 - Naturschutzdatenbank N061) in der Gemeinde Seewalchen am Attersee zum Europaschutzgebiet vorgelegt. Das 11,9 ha große Gebiet (Grundstücke 1206/1 und 1206/2, beide KG Litzlberg) ist im Besitz der Österreichischen Naturschutzjugend und besteht aus Pfeifengraswiesen, Übergangs- und Schwingrasenmooren, Torfmoor mit Firnisglänzenden Sichelmoos.  

Im Europaschutzgebiet sind drei natürliche Lebensräume vertreten und eine schützenswerte Moosart zu finden. Für die natürlichen Lebensräume und die schützenswerte Moosart wird ein Landschaftspflegeplan (§ 6) mitverordnet, damit ein günstiger Erhaltungszustand gewährleistet wird. 

Ihre allfälligen Einwendungen, Anregungen bzw. Verbesserungen zum Begutachtungsentwurf senden Sie bis spätestens 12. Mai 2021 an das Umweltservice (E gabriele.kovacsik@wkooe.at), damit diese im Rahmen der Begutachtung berücksichtigt werden können. 

Die Unterlagen zum Begutachtungsverfahren stehen auch unter https://www.land-oberoesterreich.gv.at/35986.htm im Bereich „Verordnungsentwürfe der Direktion Landesplanung, wirtschaftliche und ländliche Entwicklung“ zur Verfügung. 

Download Begutachtungsunterlagen

 

Stand: