th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Begutachtung: Sanierungsverpflichtungen für Ausleitungskraftwerke

Erhöhung des Restwassers an 15 Gewässern geplant

Das Land Oberösterreich hat einen Entwurf einer Verordnung, mit der ein 2. Sanierungsprogramm für Fließgewässer erlassen wird, zur Begutachtung vorgelegt. Damit sollen die Vorgaben des 2. Nationalen Gewässerbewirtschaftsplans in Oberösterreich umgesetzt werden. Betroffen sind Ausleitungskraftwerke an den Gewässern Alm, Antiesen, Aschach, Feldaist, Große Mühl, Große Rodl, Gusen, Kleine Mühl, Krems, Mattig, Pram, Sipbach, Trattnach, Vöckla und Waldaist mit einer Gesamtlänge von etwa 161 Flusskilometer.

Die rund 40 betroffenen Kraftwerksbetreiber haben Restwasser von mindestens der Menge des niedersten Tagesniederwassers (NQT) oder wenn NQT unterschritten wird, 50 % des mittleren Jahresmittelwassers (MJNQT) abzugeben. Anzunehmen ist, dass Einzelanlagen dadurch 5 bis 35 % Verluste bei der Stromerzeugung erhalten werden.

Neben der Abgabe des Restwassers können bezüglich Durchgängigkeit am Querbauwerk weitere Anforderungen (zB Fischaufstiegshilfe) gestellt werden. Gemäß den Erläuternden Bemerkungen ist die Herstellung der Durchgängigkeit grundsätzlich bei Kraftwerken größer 2 MW verhältnismäßig, solange es keine Anreizfinanzierung (Förderung) gibt.

Eine allfällige Stellungnahme ist bis 7. August 2019 an das Umweltservice (E gabriele.kovacsik@wkooe.at) zu senden, damit diese im laufenden Begutachtungsverfahren berücksichtigt werden kann.
Stand: