th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Energie Tag 2014

Grüner Traum : Schwarzes Wachstum

mit

Univ.-Prof. DI Karl Rose und
Univ.-Prof. Dr. Claudia Kemfert

   

Mittwoch | 29. Oktober 2014 | 15.00 Uhr
WKO Oberösterreich | Julius-Raab-Saal

4020 Linz | Hessenplatz 3

 

Die europäische Energie- und Stromversorgung war in der Vergangenheit eine der sichersten der Welt. Die ungebremste Installation von volatiler Wind- und Solarenergie vor allem in Deutschland hat dies ins Gegenteil verkehrt. So berechtigt Europas Traum von „grüner“ Energie ist, realistisch betrachtet wird er in den nächsten Jahrzehnten nur ein Traum bleiben.

Auch wenn Europa mit erneuerbarer Energie seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten und als Vorbild gelten will, so muss doch eines klar dargestellt werden: Europa und somit auch Österreich sind Zwerge in der globalen Energiepolitik.

Es sind Länder wie China und Indien, deren massives Wirtschaftswachstum den Bedarf an Energieversorgung enorm in die Höhe katapultiert. Windkraft und Photovoltaik können die Nachfrage nicht decken. Weltweit betrachtet wird der Energiehunger, insbesondere in Asien, vor allem mit Kohle gestillt werden.

„Kohle wird bis 2018 zum größten Energieträger der Welt. Fossile Energieträger werden auch noch in den nächsten drei bis vier Jahrzehnten weltweit eine dominante Rolle spielen“, so das Credo von Karl Rose vom World Energy Council.

 

Claudia Kemfert, vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung sieht hingegen die Reduzierung der Kohlekraft als sinnvollen Weg zur politisch gewollten Energiewende um an der Börse die notwendigen Preissignale für eine zukunftsgewandte Energieversorgung zu ermöglichen.

 

Diskutieren Sie mit den Referenten aktuelle Fragen der Energie- und Klimapolitik.


PROGRAMM

 

15.00 Uhr    Check-in

 

15.30 Uhr    Begrüßung / Eröffnungstalk
                     Mag. Ulrike Rabmer-Koller
| Vizepräsidentin der WKO Oberösterreich
                     KommR DI Günter Rübig | Obmann sparte.industrie der WKO Oberösterreich 
                     Mag. Erich Frommwald
| Vorsitzender der Strategiegruppe Energie

 

                     Kampf um Strom
                     Univ.-Prof. Dr. Claudia Kemfert
| Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

 

                     Energie-Talk
                     Dr. Leo Windtner
| Generaldirektor der Energie AG
                     DI Wolfgang Dopf MBA | Vorstandsdirektor der Linz AG

 

                     Fossile Energie dominiert die Welt
                     Prof. Dr. Karl Rose
| World Energy Coucil

 

                     Im Dialog | Grüner Traum – schwarzes Wachstum     
                     Univ.-Prof. DI Karl Rose
| Strategy Lab GmbH, Wien
                     Univ.-Prof. Dr. Claudia Kemfert
| Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

 

17.30 Uhr    Ausklang beim Energie-Cocktail 

                     Moderation: Mag. Dietmar Mascher
| Chefredakteur-Stv. und Leiter der                                   Wirtschaftsredaktion der OÖ Nachrichten


Anmeldung
Nähere Informationen unter T 05-90909-4251 | E energietag@wkooe.at
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.  

Anmeldeschluss

Mittwoch, 20. Oktober 2014

Parkmöglichkeiten

Begrenzte Anzahl von kostenlosen Parkplätzen in der Hessenplatztiefgarage bzw. im Innenhof der WKO Oberösterreich sowie weitere kostenpflichtige Parkmöglichkeiten in umliegenden Parkgaragen (Park Inn, Mozart City Center, ...)

Der Energie-Tag ist eine gemeinsame Veranstaltung der sparte.industrie
und der Abteilung Wirtschaftspolitik und Außenhandel der WKO Oberösterreich.


WKO Oberösterreich
Abteilung Wirtschaftspolitik und Außenhandel
Hessenplatz 3 | 4020 Linz
T 05-90909-3460 | F 05-90909-3419
E otto.kalab@wkooe.at
W http://wko.at/ooe/energie
WKO Oberösterreich
Sparte Industrie
Hessenplatz 3 | 4020 Linz
T 05-90909-4251 | F 05-90909-4239
E industrie@wkooe.at
W http://wko.at/ooe/industrie