th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Gemeinsame Vorlage und Nutzung von Daten gemäß REACH-Verordnung (EU) 2016/9

Details zur Stoffregistrierung

Die REACH-Verordnung schreibt vor, dass - gegebenenfalls nach einer Übergangsfrist - der Hersteller bzw. Importeur jeden Stoff registrieren lassen muss, den er in Mengen über einer Tonne pro Jahr in der EU herstellt oder in diese einführt. Für die Registrierung sind teilweise kostenaufwändige Untersuchungen durchzuführen.

Häufig gibt es für einen bestimmten Stoff mehrere Registrierungspflichtige. Für diesen Fall sieht die REACH-Verordnung grundsätzlich vor, dass die erforderlichen Daten über die Eigenschaften des Stoffes von allen Registrierungspflichtigen gemeinsam genutzt und vorgelegt werden sollen. Damit soll auch eine Kostenteilung des Aufwands für die Erstellung der notwendigen Daten erfolgen.

Die Praxis hat gezeigt, dass Vorgaben der REACH-Verordnung zur gemeinsamen Nutzung von Daten und zur Kostenteilung unzureichend sind. Die aktuelle Verordnung (EU) 2016/9 legt daher nähere Details für die gemeinsame Vorlage und Nutzung von Daten zum Zweck einer Stoffregistrierung nach der REACH-Verordnung fest. Davon sollen insbesondere auch kleinere Unternehmen profitieren, die eine Registrierungspflicht erfüllen müssen.

Unternehmen, die einen Stoff nach der REACH-Verordnung registrieren lassen müssen betrifft diese Verordnung.

Die Verordnung tritt am 26. Jänner 2016 in Kraft. Bereits bestehende Vereinbarungen über eine gemeinsame Nutzung von Daten können weiter gelten, wenn die Parteien der Vereinbarung das einstimmig beschließen.

Informationen zu REACH auf wko.at
Informationen zu REACH auf der Internetseite der Europäischen Chemikalienagentur ECHA