th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Liste der zugelassenen Prüfstellen zur Hebeanlagen-Betriebsverordnung aktualisiert

BGBl. II Nr. 350/2016

Die Hebeanlagen-Betriebsverordnung 2009 enthält im Wesentlichen Bestimmungen für den Betrieb für Hebeanlagen (Aufzügen, Fahrtreppen, Hubtische etc.). Dazu gehören auch Bestimmungen über die sicherheitstechnische Prüfung und allfällige Nachrüstung von nicht-CE gekennzeichneten Aufzügen und Hebeeinrichtungen für Personen. Im Rahmen solcher Nachrüstungen spielen spezielle Prüfstellen eine besondere Rolle. Die aktuelle Kundmachung BGBl. II Nr. 350/2016 ergänzt die Liste dieser Prüfstellen im Anhang 3 der Verordnung um eine zusätzliche Prüfstelle.

Von der Änderung betroffen sind Unternehmen die Hebeanlagen betreiben. 

Die Änderung ist am 25. November 2016 in Kraft getreten. Die aktualisierte Fassung des Anhangs 3 entspricht dem Stand 11. November 2016.