th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Naturschutzgebiet Hehermoos und Holzöstersee – Europaschutzgebiet Wiesen und Seen im Alpenvorland

LGBl. Nr. 8/2019

Mit LGBl. Nr. 8/2019 werden ein Teil des Hehermooses und der Holzöstersee aus dem Naturschutzgebiet „Seen-Naturschutzgebietsverordnung“ (LGBl. Nr. 9/1965) herausgelöst und eigenständig verordnet. Die Verordnung tritt mit 1. Februar 2019 in Kraft. Mit Inkrafttreten tritt die Seen-Naturschutzgebietsverordnung LGBL. Nr. 9/1965 idgF hinsichtlich des Holzöstersees außer Kraft.

Die Fläche war schon Bestand des Europaschutzgebietes „Wiesengebiete und Seen im Alpenvorland“. Die Teile des Hehermooses wurden neu zum Naturschutzgebiet erklärt. Im Naturschutzgebiet erfolgen nun über die Möglichkeiten des Europaschutzgebietes hinausgehende Nutzungsbeschränkungen zum Erhalt der bestehenden Naturlandschaft des Moorgebietes.

Die Verordnung zur Ausweisung der Wiesengebiete und Seen im Alpenvorland (LGBL. Nr. 21/2010) wird hinsichtlich einer Änderung aus LGBl. 33/2013 in Bezug auf den Heratingersee und der Verordnung LGBl. Nr. 8/2019 Hehermoos und Holzöstersee angepasst (LGBl. Nr. 9/2019).