th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Oö. EU-Verordnungen-Begleitregelungsgesetz (LGBl. 113/2018)

Begleitreglungen gegen invasive gebietsfremde Arten

Zur Erfüllung von EU-rechtlichen Bestimmungen betreffend invasiver gebietsfremder Arten (VO (EU) Nr. 1143/2014, VO (EU) Nr. 511/2014 und VO (EU) 2015/1866) hat der Landesgesetzgeber Ausführungsbestimmungen im Oö. EU-Verordnungen-Begleitregelungsgesetz (LGBl. 113/2018) erlassen. Damit wird das Oö. Invasive Arten-Gesetz ersetzt. Das Inkraft- bzw. Außerkrafttreten ist der 28. Dezember 2018.

Als invasive Arten bezeichnet man Pflanzen und Tiere die nicht heimisch sind und heimische Ökosysteme bedrohen. Sie können heimische Arten verdrängen und die Artenvielfalt reduzieren (zB Drüsiges Springkraut). Geregelt werden Behördenzuständigkeit, Vorgehen bei Dringlichkeit, Erstellung eines Aktionsplans, Managementmaßnahmen (Verordnungsermächtigung), Betretungsrechte, Ausweis- und Auskunftspflichten sowie Strafbestimmungen.

Weitere Links: