th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Änderung von Anhang XVII der REACH-Verordnung hinsichtlich Decabromdiphenylether

Verordnung (EU) 2017/227

Decabromdiphenylether (DecaBDE) ist ein weitverbreitetes Flammschutzmittel für Kunststoff- und Textilerzeugnisse, Klebstoffe, Dichtmassen, Beschichtungen oder Druckfarben. Allerdings ist der Stoff persistent, bioakkumulierbar und toxisch. Aus diesem Grund soll seine Verwendung weitgehend eingeschränkt werden.

Dazu darf der Stoff selbst nach dem 2. März 2019 weder hergestellt noch in Verkehr gebracht werden. Verboten wird ferner die Verwendung in der Produktion und das Inverkehrbringen als Bestandteile eines anderen Stoffs oder Gemisches oder als Teil eines Erzeugnisses in Konzentrationen über 0,1 Gewichtsprozent.

Die Verbote gelten ab 2. März 2019. Ausnahmen bestehen für die Produktion von Luftfahrzeugen bis 2. März 2027 sowie für die Produktion von Ersatzteilen für Luftfahrzeuge, die vor dem 2. März 2027 produziert wurden bzw. für Kraftfahrzeuge, die vor dem 2. März 2019 produziert wurden. Die Verwendung von Erzeugnissen, die vor dem 2. März 2019 rechtmäßig in Verkehr gebracht wurden, ist auch über diesen Zeitpunkt hinaus gestattet. Für die Verwendung von DecaBDE in Elektro- und Elektronikgeräten gibt es gesonderte Beschränkungen in der Elektroaltgeräte-Richtlinie (2011/65/EU).

Von der Änderung lt. Verordnung (EU) 2017/227 sind Unternehmen betroffen, die DecaBDE als Flammschutzmittel in Kunststoffen, Textilerzeugnissen, Klebstoffen, Beschichtungen etc. einsetzen.

Stand: