th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Angleichung von Berichtserstattungspflichten mit Umweltbezug

Verordnung (EU) 2019/1010

Mit Verordnung (EU) 2019/1010 wurden 10 Rechtsvorschriften zum Zweck der Optimierung von Umweltvorschriften novelliert. Ziel ist der Abbau von Verwaltungsaufwand, Verbesserung von Datenbanken und die Erhöhung der Transparenz. Auch wenn primär die Mitgliedsstaaten als Verpflichtete dieser Verordnung vorgesehen sind, so sind dennoch die Normunterworfenen (zB IPPC-Betriebe) für die Vorlage der vorgesehenen Informationen (Analysenergebnisse, Behandlungsmethoden, Emmissionsdaten,…) zuständig.  

Für Betriebe sind insbesondere die Änderungen in der UmgebungslärmRL, UmwelthaftungsRL, VogelschutzRL und der PRTR-VO relevant.

Die Verordnung wurde am 25. Juni 2019 kundgemacht und tritt am Tag nach ihrer Veröffentlichung in Kraft.

Novellierte Rechtsvorschriften: 

Stand: