th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Ausweisung Europaschutzgebiet Leitenbach

Schutzgebiet für die Flussperlmuschel

Mit LGBl. Nr. 58/2020 wurde das Europaschutzgebiet Leitenbach in den Gemeinden Heiligenberg, Neukirchen am Walde, Peuerbach, St. Agatha und Waizenkrichen ausgewiesen. Die Verordnung tritt mit 11. Juli 2020 in Kraft.

Erlaubte Eingriffe sind in § 4 genannt. Pflegemaßnahmen sind in Tabelle 3 und Tabelle 4 ausgewiesen. Die Fläche des Europaschutzgebietes beträgt etwa 111 ha und ist in zwei Zonen eingeteilt. Zone A ist deckungsgleich mit dem Naturschutzgebiet Koaserin (LGBl. 89/2004) und Zone B enthält die Flächen außerhalb des Naturschutzgebietes. Geschützt werden drei Lebensräume und sieben Tierarten (zB Flussperlmuschel, Bachmuschel, Balkan- Goldsteinbeißer). Dazu ist auch ein Landschaftspflegeplan im Rahmen der Verordnung erlassen worden.

Weitere Links:

 

Stand: