th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Begutachtung: IG-L-Messkonzeptverordnung und Ozonmesskonzeptverordnung

Die beiden Verordnungen regeln die Messung von Luftschadstoffen (zB Feinstaub, Stickoxide, Schwermetalle, Ozon) durch die Überwachungsbehörden. Die vorgesehenen Änderungen sind im Wesentlichen zur Umsetzung der Richtlinie 2015/1480/EU erforderlich. Sie betreffen zB die Qualitätssicherung und Referenzmethoden.

Unternehmen sind von den geplanten Änderungen nicht direkt betroffen.

Bitte um Stellungnahmen bis spätestens 12.4.2017 an das Umweltservice (E margit.dornstaedter@wkooe.at).