th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

ERFOLGPLUS – Mit neuen Ideen zu mehr Erfolg 2021

Beratungsförderung für Ein-Personen-Unternehmen und Klein- und Mittelbetriebe



Stellen Sie sich immer wieder zumindest eine der folgenden Fragen?

  • Wie erreiche ich meine Kunden besser und erhöhe damit meine Umsätze?
  • Welche neuen Zielgruppen bieten attraktive Geschäftschancen?
  • Was unterscheidet mich/mein Unternehmen wirklich vom Mitbewerb?
  • Wie schaffe ich effizientere Arbeitsabläufe und erziele dadurch langfristig mehr Ertrag?
  • Mit welchen neuen Ideen, Angeboten oder Märkten mache ich mein Unternehmen robuster gegen krisenhafte Brüche? 

Ja? - Dann ist dieses Förderprogramm „ERFOLGPLUS – Mit neuen Ideen zu mehr Erfolg“ genau das Richtige für Sie!  

Nutzen Sie diese geförderte Beratung für eine Analyse ihrer aktuellen betrieblichen Situation, identifizieren Sie bestehende Potentiale und legen Sie nächste Schritte und weiterführende Maßnahmen fest.

Spüren Sie dazu mit dem Know-how spezialisierter BeraterInnen Ihre individuellen Optimierungs-, Wachstums- und Entwicklungspotenziale auf.

Auf der B2B-Plattform HUDDLEX finden Ihre persönliche UnternehmensberaterInnen oder IT-DienstleisterInnen.

Oberösterreichische Werbe-/Multimedia-Agenturen/Werbegrafik-DesignerIinnen sind im österreichischen Unternehmensverzeichnis WKO Firmen A-Z abrufbar. 

Die Förderung beträgt 50 % des Beratungshonorars (maximale Förderung EUR 750,-). Spesen werden nicht gefördert. Die Untergrenze der förderbaren Beratungskosten beträgt EUR 800,-.

Die Förderbeantragung ist für EPUs, Klein- und Mittelbetriebe mit Standort in Oberösterreich möglich. Voraussetzung ist, dass zum Zeitpunkt der Beantragung/Anmeldung bereits eine 6-monatige aktive Mitgliedschaft in der WKOÖ vorausgeht. Zum Zeitpunkt der Förderauszahlung muss ebenfalls eine aktive Mitgliedschaft bestehen.

 

Achtung!

Für die Förderbeantragung benötigen Sie kein Formular. Die Beantragung erfolgt elektronisch über das eService-Portal der WKO Oberösterreich.

Der Anmeldezeitraum für die Förderung ist vom 21.02.2021 bis 21.10.2021.

Achtung! Der Anmeldezeitraum verkürzt sich, wenn das Förderbudget auf Grund der Nachfrage vorzeitig erschöpft ist.

Nicht förderfähig:

  • Vorbereitende Bilanzanalysen und Kostenberechnungen
  • Planungsrechnungen und Unternehmensbewertungen
  • Entwicklung und Umsetzung von Logos
  • Gestaltung von Werbemittel, Webshops und Websites
  • Beratung bzw. Antragsunterstützung bei Beihilfen (Förderungen, Prämien, Steuerbegünstigungen)
  • IT-Security Beratungen


Folgende Schritte zur ERFOLGPLUS Förderabwicklung:


1. Beantragung/Anmeldung

Die Förderung muss im Vorhinein über das eService-Portal der WKOÖ angemeldet werden.

Steigen Sie dazu ins eService-Portal mit Ihren Zugangsdaten ein und wählen Sie den Bereich „Geförderte Beratungen“ aus.


2. Anmeldebestätigung

Die Bearbeitung Ihres Antrages erfolgt zeitnah. Bitte beachten Sie folgendes:

  • Die Anmeldebestätigung geht per Nachricht in Ihrem eService-Postfach ein.
    • Die Anmeldebestätigung ist noch keine Förderzusage! Diese kann erst nach positiver Überprüfung der Abrechnungsunterlagen durch die WKO Oberösterreich erfolgen.

3. Abrechnung

Laden Sie bis spätestens 21.11.2021 folgenden Unterlagen über das eService-Portal der WKOÖ hoch:

  • Kurzbericht
  • Aufwandsnachweis (vom Beratungsunternehmen auszufüllen)
  • Rechnung
  • Zahlungsbestätigung: Die Rechnungsnummer ist als Verwendungszweck auf dem Zahlungsbestätigung anzuführen. Ausschließlich folgende Belege sind als Zahlungsbestätigung geeignet:

    1. Bei elektronischer Überweisung: Durchführungsbestätigung bzw. elektronischer Kontoauszug – erst nach erfolgreicher Überweisung erhältlich! ACHTUNG: Die bloße Bestätigung der Übernahme des Überweisungsauftrages durch das Bankinstitut gilt NICHT als Zahlungsnachweis!
    2. Kontoauszug bzw. Kreditkartenabrechnung (Kopie), aus denen die Bezahlung der Rechnung ersichtlich ist.  (Alle anderen Kontobewegungen bzw. der Kontostand können geschwärzt werden).

4. Auszahlung

Nach positiver Überprüfung überweist die WKO Oberösterreich den Förderbetrag auf das von Ihnen angegebene Konto.


FAQs

alle aufklappen

Stand: