th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

E-Control bringt mehr Transparenz in Strom- und Gaspreisangebote

Neuer Tarifkalkulator bietet Angebotsvergleiche mit zukunftsweisenden Funktionen

Sie wollen wissen, wer der günstigste Energielieferant für Ihr Unternehmen ist, die attraktivsten Zusatzleistungen bietet und Sie am besten betreut, dann sind KMUs beim Gewerbe-Tarifkalkulator der Energie-Control Austria genau richtig. 

Der neue Gewerbe-Tarifkalkulator ermöglicht Unternehmen mit einem Jahresverbrauch bis 100.000 kWh bei Strom bzw. bis 400.000 kWh bei Gas, rasch und einfach Preisvergleiche auf Basis Ihres individuellen Verbrauchsverhaltens vorzunehmen. Dazu benötigt man im einfachsten Fall lediglich die Postleitzahl sowie den Jahresverbrauch an Strom oder Erdgas. Eine Ergebnisliste liefert alle Angebote, gereiht vom günstigsten zum teuersten und berechnet auch gleich die Ersparnis, die sich bei einem Wechsel des Lieferanten jährlich erzielen lässt.

Den ersten Preisvergleich für Strom stellte die E-Control zu Beginn der Marktöffnung vor 16 Jahren online. Schon damals war der Tarifkalkulator ein wichtiges Element zur Entwicklung eines funktionierenden Energiemarktes. Seither hat sich der Markt auch tatsächlich massiv verändert und gerade in den vergangenen fünf Jahren deutlich an Fahrt aufgenommen. Knapp 150 Stromanbieter und über 40 Gasanbieter sind aktuell in Österreich mit einer Vielzahl von Einzel- oder Kombi-Angeboten aktiv.

Was ist neu am Tarifkalkulator?

One-Page-Prinzip
Der neue Tarifkalkulator funktioniert nach dem One-Page-Prinzip. Das Herumklicken zwischen einer Start-, einer Ergebnis- und Detail- oder Vergleichsseiten gehört damit der Vergangenheit an. Die Benutzer behalten am linken Rand immer ihr Eingabe-Panel im Blick, während die Ergebnisse übersichtlich in der Mitte präsentiert werden. Details oder Vergleiche zwischen ausgewählten Angeboten werden als „modale Fenster" über der Ergebnisliste eingeblendet. 

Mit oder ohne einmalige Wechselrabatte
Die Auswahl, ob der Preisvergleich mit oder ohne Berücksichtigung allfälliger, einmaliger Wechsel- bzw. Neukundenrabatte erstellt werden soll, ist direkt unter das Eingabefeld für den Jahresverbrauch gerückt und damit nicht zu übersehen. Gerade im Hinblick auf Neukundenrabatte kann für den Preisvergleich auch ein Zeitraum zwischen einem und drei Jahren gewählt werden.

Photovoltaik Überschusseinspeisung
Der neue Tarifkalkulator liefert auch Entscheidungsgrundlagen für Stromkunden, die über eine eigene Photovoltaik-Anlage verfügen und die daher gleichzeitig Strom kaufen und verkaufen. Zusätzlich zum Strombezug aus dem Netz muss lediglich die Nennleistung der PV-Anlage in kW peak sowie die Strommenge eingetragen werden, die jährlich ins Netz eingespeist wird. Der Tarifkalkulator berechnet dann für jene Anbieter, die PV-Strom abnehmen, die entsprechende Vergütung und zieht diese von den Energiekosten ab. In der Reihung ist dann sofort zu sehen, welches individuelle Angebot in Summe das günstigste ist.

Smart-Meter-Produkte
Künftig haben Kunden mit intelligenten Stromzählern die Möglichkeit, Strom zu bestimmten Tageszeiten zu unterschiedlichen Preisen zu beziehen. Diese Kunden können Kosten sparen, indem sie Verbrauchsspitzen senken und damit zu einem stabileren Netzsystem beitragen. Neben tageszeitlich unterschiedlichen Preisen können auch Produkte angeboten werden, die etwa zwischen Wochentagen und Wochenenden oder Sommer-, Winter- und Übergangszeiten unterscheiden.

Grafische Darstellung
Neben zahlreichen Detailansichten zeigt eine neue Grafik den Preisverlauf des entsprechenden Produktes während der letzten 12, 24 oder 36 Monate. Gerade bei Produkten mit automatischer Preisanpassung entsprechend der Entwicklung an den Strombörsen ist dies eine wertvolle zusätzliche Info.

"Strom aus Österreich"
Zur bisherigen Palette an Filtern, mit der die Ergebnisliste nach bestimmten Vorgaben eingeschränkt werden kann, sind neue Filter für ,,Strom aus Osterreich" und für „Rabatte in Sach- und Dienstleistungen" hinzugekommen.

Schließlich haben die Nutzer beim neuen Tarifkalkulator jetzt auch die Möglichkeit, ihre Abfragen abzuspeichern und zu einem späteren Zeitpunkt mit den gewünschten Parametern erneut abzufragen.

KMU Energiepreis-Check
Der KMU Energiepreis-Check ist ein Vergleichs-Tool für kleine und mittlere Betriebe mit einem Strom- bzw. Gasverbrauch von mehr als 100.000 kWh Strom bzw. 400.000 kWh Gas pro Jahr. Dieses Tool vergleicht ihren Energiepreis mit jenen Preisen, die vergleichbare Unternehmen mit ähnlichem Verbrauchsverhalten bezahlen.