th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Harmonisierte Information für die gesundheitliche Notversorgung

Verschiebungsfrist: 01.01.2021

Am 23. März 2017 wurde durch die

Verordnung zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen durch Hinzufügen eines Anhangs über die harmonisierte Information für die gesundheitliche Notversorgung (2017/542/EU)

eine Regelung - durch Hinzufügung des Anhangs VIII über die harmonisierten Informationen für die gesundheitliche Notversorgung - veröffentlicht. Vielen Unternehmen ist in diesem Zusammenhang bereits der UFI Code ein Begriff.

Grund ist, dass auf EU Ebene eine Harmonisierung der Information für die gesundheitliche Notversorgung angestrebt wird. Diese Information sollen die nach Art. 45 CLP Verordnung von den Mitgliedsstaaten benannte Stellen, Importeure und nachgeschaltete Anwender erhalten.

Zusätzlich wurde ein Format für die Einreichung der Informationen festgelegt.

Daraus ergeben sich für die Unternehmen neue Mitteilungspflichten, Kennzeichnungspflichten, Angaben im Sicherheitsdatenblatt, Erstellen von Rezepturidentifikatoren (UFI) etc.

 

Die 1. Frist für die Meldung von Gemischen an Vergiftungsinformationszentralen ist derzeit noch mit 1. Jänner 2020 für neu in Verkehr gebrachte Gemische für private Verbraucher vorgesehen.

Faktisch ist diese Frist aber um ein Jahr auf den 1. Jänner 2021 verschoben. Der delegierte Rechtsakt, der diese Änderung einführt, wird voraussichtlich erst Ende des Jahres 2019 in Kraft treten.

Näheres dazu finden Sie hier.


Weitere Informationen:

CLP-VO – EU-Rechtsakt

WKO-Informationen zur CLP-Verordnung

ECHA-Informationen zur CLP-Verordnung


Stand: