th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Krumme Steyrling in der Gemeinde Molln

Naturschutzgebiet erlassen - Artenschutzverordnung geändert

Mit LGBl. Nr. 54/2020 wurde das Naturschutzgebiet Krumme Steyrling erlassen. Damit wird auch in der Oö. Artenschutzverordnung die Vertreibung sowie der Abschuss von einzelnen Exemplaren von Kormoranen im Naturschutzgebiet für den Zeitraum von 16. August bis 31. März aufgenommen. Die Naturschutzgebietsausweisung und die Änderung der Oö. Artenschutzverordnung wurden am 30. Juni 2020 kundgemacht und treten mit 1. Juli 2020 in Kraft.

Das Naturschutzgebiet „Krumme Steyrling“ bettet sich mit Unterbrechungen zwischen die bestehenden Naturschutzgebieten Steyrschlucht und Jaidhaus. Neben dem Flusslauf sind noch angrenzende Flächen des öffentlichen Wassergutes sowie Flächen, die von einer Naturschutzorganisation zur Verfügung gestellt werden, im Naturschutzgebiet integriert. Die Gesamtfläche beträgt etwa 35 ha.

Die Grundlage für die Ausweisung ist die weitgehende Naturbelassenheit und Dynamik des Fließgewässers mit unterschiedlichen Biotopübergängen und -strukturen. Besonderheit des Gebietes ist das Vorkommen des Lebensraumtyps Lavendelweidenau.

Im § 2 sind die gestatteten Eingriffe genannt. Für die Wirtschaft relevant sind dabei die erlaubten Maßnahmen gegen den Kormoran, Instandhaltungsmaßnahmen, wasserbauliche Maßnahmen und die Wassernutzung im Rahmen bestehender Rechte.

Links:

Stand: