th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Liste Pflanzenwirkstoffe

Ausweitung des Genehmigungszeitraums für Wirkstoffe

Mit Durchführungsverordnung (EU) 2019/291 wird die Durchführungsverordnung (EU) Nr. 540/2011 hinsichtlich der Ausweitung des Genehmigungszeitraums für die Wirkstoffe 1-Naphthylacetamid, 1-Naphthylessigsäure, Acrinathrin, Azoxystrobin, Fluazifop-P, Fluroxypyr, Imazalil, Kresoxim-methyl, Oxyfluorfen, Prochloraz, Prohexadion, Spiroxamin, Tefluthrin und Terbuthylazin geändert.

Die EU-Verordnung Nr. 540/2011 enthält eine Liste von Pflanzenschutzmittelwirkstoffen, die nach der früher geltenden EG-Richtlinie 91/414/EWG zugelassen wurden und auch nach der neuen EG-Pflanzenschutzmittel-Verordnung (Nr. 1107/2009) als genehmigt gelten. In Teil A des Anhangs der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 540/2011 der Kommission sind die Wirkstoffe aufgeführt, die gemäß Verordnung (EG) Nr. 1107/209 als genehmigt gelten. Es wurden Anträge auf Erneuerung der Genehmigung dieser Wirkstoffe gestellt. Da die Verfahren zur Verlängerung noch laufen, ist es somit erforderlich, die Laufzeit ihrer Genehmigungen zu verlängern.

Die Genehmigungen von den oben angeführten Wirkstoffen laufen am 31. Dezember 2021 aus.

Die Laufzeit ihrer Genehmigungen verlängert sich wie folgt: 

Wirkstoff Neue Befristung der Genehmigung
Azoxystrobin 31. Dezember 2024
Imazalil 31. Dezember 2024
Prohexadion 31. Dezember 2022
Spiroxamin 31. Dezember 2023
Kresoxim-methyl 31. Dezember 2024
Fluroxypyr 31. Dezember 2024
Tefluthrin 31. Dezember 2024
Oxyfluorfen 31. Dezember 2024
1-Naphthylacetamid 31. Dezember 2023
1-Naphthylessigsäure 31. Dezember 2023
Fluazifop-P 31. Dezember 2023
Terbuthylazin 31. Dezember 2024
Acrinathrin 31. Dezember 2023
Prochloraz 31. Dezember 2023

 

Die Verordnung wurde am 20. Februar 2019 kundgemacht und tritt am 20. Tag nach Kundmachung in Kraft.