th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Naturschutzgebiet „Gierer Streuwiesen“

Begutachtung

Das Land OÖ hat einen Begutachtungsentwurf für ein Naturschutzgebiet “Gierer Streuwiesen“ in der Gemeinde Roßleithen vorgelegt.  

Das Gebiet entspricht zum Großteil dem seit 1995 bestehenden Naturschutzgebiet „Gierer Streuwiesen“ (LGBl. Nr. 40/1995). Gemäß der Beschreibung in den Erläuternden Bemerkungen wurde das Naturschutzgebiet genauer vermessen und um 530 m² (bei dem nun hinzukommenden Teil handelt es sich um eine Fettwiese) erweitert.  

Es wurde das zum Zeitpunkt der Unterschutzstellung vorhandene und in der geltenden Verordnung angeführte Grundstück Nr. 654/2, KG Rading aufgelöst und in ein über das Naturschutzgebiet weit hinausgehendes Grundstück Nr. 655/1, KG Rading, integriert. Weiters ersuchte eine Grundeigentümerin, dass der in Straßennähe befindliche Teil des Grundstückes Nr. 655/1, KG Rading (das ist der südlich des bestehenden Naturschutzgebietes gelegene Teil), ebenfalls in das Naturschutzgebiet integriert wird. 

Die Begutachtungsunterlagen zum Naturschutzgebiet sind unter https://www.land-oberoesterreich.gv.at/35986.htm veröffentlicht. 

Stellungnahmen sind bis Freitag, 24. April 2020 an das Umweltservice (E gabriele.kovacsik@wkooe.at) zu senden, damit diese im Begutachtungsverfahren berücksichtig werden können.

Stand: