th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

ROHS-Richtlinie: Änderungen in Anhang III und IV

Ausnahmeregelungen für Blei, sechswertiges Chrom und Cadmium

Fünf Delegierte Richtlinien ändern den Anhang III (Ausnahmen für Verwendungen) bzw. Anhang IV (Ausnahmen für medizinische Geräte und Überwachungs- und Kontrollinstrumente) der ROHS-RL bezüglich Stoffbeschränkungen:

Die Anwendung der Ausnahmen sind teilweise zeitlich gestaffelt. Die entsprechenden Einträge sind zu beachten.

Die Änderungen wurden am 5. März 2020 kundgemacht. Sie treten mit 25. März 2020 in Kraft und sind ab 1. April 2021 anzuwenden. Die nationale Umsetzung hat in der Elektroaltgeräte-Verordnung bis spätestens 30. März 2021 zu erfolgen.

Für Delegierte Richtlinie 2020/364/EU ist die nationale Veröffentlichung für 31. August 2020 und als Zeitpunkt der Anwendung der 1. September 2020 vorgesehen.


Links:

Stand: