th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

EU-Kontrollgerät - Fahrtschreiber - Digitaler Tachograph

Bei welchen Kraftfahrzeugen erforderlich? Was braucht man dazu sonst noch? Wie wendet man ihn richtig an?


EU-Kontrollgerät, Fahrtenbuch: Anwendung und Fahrerkarte

Was muss beachtet werden? Wie ist das Gerät anzuwenden?

Seit 1994 müssen mit einem EU-Kontrollgerät ausgerüstet sein:

  • Autobusse (ab 9 Sitzplätzen) sowie
  • Fahrzeuge und Fahrzeugkombinationen (Zugfahrzeug mit Anhänger) zur Güterbeförderung, wenn ihre höchste zulässige Gesamtmasse (hzG) 3,5 Tonnen übersteigt!


Achtung:
Unter Güterbeförderung ist nicht nur die Tätigkeit der gewerblichen Güterbeförderung, sondern auch die des Werkverkehr zu verstehen!