th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Qualifizierungsverbund "work for us"

Hospitality HR Awards an Top-Arbeitgeber im Gastgewerbe verliehen

Die 24 Mitglieder des pinzgauer Qualifizierungsverbundes "work for us" sind für ihr außergewöhnliches Engagement in der Personalentwicklung mit dem 2. Platz beim "Hospitality HR Award 2016" in Hamburg ausgezeichnet worden!

"work for us" konnte die Jury mit einem einzigartigen HR-Konzept überzeugen und räumte zusätzlich noch den Tagessieg für die beste Präsentation ab! Amüsant: alle Bewerber stellten sich mit hochkarätigen Filmen oder anderen digitalen Präsentationen vor. Isabella Dschulnigg-Geissler und Karin König-Gassner hingegen präsentierten "work for us" live und analog auf der Bühne. So konnten Preise im Wert von 11.000 Euro für die Weiterentwicklung der über 800 Mitarbeiter von "work for us" mitgenommen werden. Das Video dazu ist auf der Website von "work for us" und auf Facebook zu sehen.

Besonders wertvoll macht diesen Preis der Umstand, dass unsere pinzgauer Touristiker gegen die "ganz Großen" in der Branche angetreten sind, z.B.: Motel One Group, Feinkost Käfer, RIMC Hotels & Resorts oder Vienna House.

Work for us Logo klein blau

Der Hospitality HR Award zeichnet nachhaltiges Mitarbeitermanagement in der Hotellerie in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus. Er würdigt innovative, originelle Maßnahmen zur Mitarbeitergewinnung und -bindung mit Vorbildcharakter – von der Einzelidee bis zur umfassenden HR-Strategie in 6 Kategorien. Die Initiatoren des Awards ehren mit dem Hospitality HR Award Hotelketten- und kooperationen, Privathotels sowie die verantwortlichen Akteure, die die zentrale Rolle eines vorausschauenden HR-Managements und des Employer Brandings für ihre Wettbewerbsfähigkeit erkannt haben und danach handeln. Dieses Jahr erreichten die Jury über 70 Bewerbungen.

Work for us Logo klein gelb

Wege aus dem Fachkräftemangel

Das Ziel von "work for us" ist es, gemeinsam Mitarbeiter zu finden und zu binden und eine WIN-WIN Situation sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer zu schaffen. Die Grundlagen dazu bieten ein hochkarätiges Schulungs- und Weiterbildungsprogramm, Zusatzleistungen durch die BonusCARD, erhöhtes Engagement beim Fachkräftenachwuchs und in der Lehrlingsausbildung, Kostenersparnis durch gemeinsame Mitarbeiterfindung (Inserate, Messen) und durch gemeinsame Mitarbeiterschulungen. Die Vorteile eines starken Netzwerkes, Austausch und Hilfe von Branchenkollegen sind "Nebenwirkungen". Ein weiterer Vorteil ist die zentrale Koordination und Betreuung, das garantiert einen reibungslosen Ablauf bei Schulungen, Förderansuchen und allen Belangen des Verbundes. Weitere Informationen hier: www.workforus.at

Koordinatorin Karin König-Gassner
Koordinatorin Karin König-Gassner

Für die Koordination von "work for us" ist Karin König-Gassner zuständig:
T WK-Bezirksstelle Pinzgau 06542 72629-58
E kkoenig-gassner@wks.at