th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Konstituierung des Ausschusses der Bezirksstelle Lungau

Biosphärenregion weiterentwickeln

Bezirksstelle Lungau
© WKS/Holitzky

Bei der konstituierenden Sitzung (v. l.): Elisabeth Löcker, Bezirksstellenleiter Franz Lüftenegger, WKS-Präsident KommR Peter Buchmüller, Bgm. Johann Lüften­egger, Karl Graggaber, Bezirksstellenobmann LAbg. Wolfgang Pfeifenberger, Spartenobmann-Stv. Sonia Sagmeister, Gerhard Pausch, WKS-Direktor-Stv. Gerd Raspotnig, Bundesinnungsmeister KommR Erwin Wieland, Elke Sampl, Herbert Schilcher und Dir. Heimo Prodinger. Nicht auf dem Foto: die bei der konstituierenden Sitzung kooptierten Mitglieder Mag. Verena Gappmayr und DI Clemens Graggaber.


Der Ausschuss der Bezirksstelle Lungau traf kürzlich zur Konstituierung zusammen. Der wiedergewählte Bezirksstellenobmann LAbg. Wolfgang Pfeifenberger sieht den Schwerpunkt der künftigen Arbeit in der weiteren Stärkung des Standortes Lungau, indem einerseits das bewährte Bestehende weiterentwickelt und Neues, Innovatives gefördert wird.

Große Bedeutung kommt dabei dem „Biosphere Lab Lungau“ zu, in dem seit einem Jahr zukunftsfähige Projekte im Bezirk vorangetrieben werden. „Regionalität, Qualität und Klima sind weitere zentrale Punkte, die unsere besondere Aufmerksamkeit erfordern und gerade in der Biosphärenregion Lungau gut aufgehoben sind“, sagte Pfeifenberger.