th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Konstituierung des Ausschusses der WKS-Bezirksstelle Pinzgau

Nach Corona-Bremse wieder Gas geben

Konstituierung Pinzgau
© WKS/Gliber

V. l., 1. Reihe: WKS-Vizepräsidentin KommR Andrea Stifter, Obmann Hans Otto Resl, Andrea Nussbaumer und WKS-Präsident KommR Peter Buchmüller.
2. Reihe: Hannes Abfalterer MBA, Dr. Zelmira Nickel, Martin Breitfuß und Gerhart Eder.
3. Reihe: DI Günther Dragosics, WKS-Direktor Dr. Manfred Pammer, KommR Mag. William Nicola Kraguljac, LAbg. Bgm. Michael Obermoser, Mag. Gerfried Nachtmann, Bezirksstellenleiter Mag. Dietmar Hufnagl und Ing. Gerald Heerdegen.


Einstimmig gewählt wurde der Pinzgauer Bezirksstellenobmann Hans Otto Resl bei der konstituierenden Sitzung des Bezirksstellenausschusses. Resl bot nach seiner Wiederwahl allen Fraktionen die Zusammenarbeit an.

Er betonte, dass gerade die kommenden Wochen und Monate für die Bewältigung der Corona-Pandemie entscheidend sein werden: „Gerade nach der Corona-Bremse muss die Wirtschaft wieder Gas geben, wir krempeln die Ärmel hoch und starten neu durch. Wir müssen aus der Situation die richtigen Schlüsse ziehen und uns daran anpassen. Die Bezirksstelle wird die Unternehmen bei der Bewältigung der Krise bestmöglich unterstützen.“