th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Corona-Kurzarbeitsmodell: Ab sofort können Anträge gestellt werden! 

Informationen für steirische Unternehmen

Mit dem erfolgten Beschluss der Richtlinie zum Corona-Kurzarbeitsmodell sind nun die wichtigsten Details geklärt und die Anträge dazu möglich.

Achtung!

Alle steirischen Unternehmen, die beim AMS in den vergangenen Tagen Interesse am Kurzarbeitsmodell bekundet haben, müssen nun den konkreten Antrag dazu stellen! Es sind die aktuellen Sozialpartnervereinbarungen zu verwenden, die neue Muster enthalten auch die nunmehr mögliche Einbeziehung von Lehrlingen!

Mit der neuen Vereinbarung ist sichergestellt, dass auch Lehrlinge an der Kurzarbeit teilnehmen können. Die neuen Sozialpartnervereinbarungen können über wko.at/corona heruntergeladen werden.

So verläuft der Weg zur Kurzarbeit 

Sozialpartnervereinbarung

Der Betrieb übermittelt das aktuelle ausgefüllte und mit den auf betrieblicher Ebene erforderlichen Unterschriften versehene Muster der Sozialpartnervereinbarung

sowie einer kurzen Begründung über die wirtschaftliche Schwierigkeiten per E-Mail an die zuständige Fachorganisation. 

Zustimmung Sozialpartner

Nach umgehender und raschest möglicher Prüfung auf Vollständigkeit übermittelt die WKO Steiermark die Vereinbarung dann an die Gewerkschaft zur digitalen Unterfertigung. Danach wird die von beiden Sozialpartnern unterfertigte Vereinbarung dem Mitglied und dem AMS übermittelt.

AMS-Antragsformular Kurzarbeit (Corona)

Der Arbeitgeber füllt das AMS-Antragsformular aus - das Formular befindet sich im Downloadbereich vom AMS.

Einreichung Kurzarbeitsantrag

Der Arbeitgeber übermittelt sämtliche Dokumente an die zuständige Landesgeschäftsstelle des AMS (via eAMS, E-Mail etc.) mit folgenden Inhalten

  • kurze Begründung
  • AMS-Antragsformular (Corona)
  • Sozialpartnervereinbarung samt Zustimmungserklärung (WKO und Gewerkschaft) 

Bei Fragen wenden Sie sich an die Servicenummer 0316/601-601!