th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Auslandspraktika: Lehrlinge blicken über den Tellerrand!

Die Steirische Volkswirtschaftliche Gesellschaft bietet aktuell maßgeschneiderte Praktikumsplätze im Ausland für Betriebe und Lehrlinge an und hilft bei der Organisation und Abwicklung. Die Bewerbungsfrist endet am 14. März 2021.

Der Mangel an Fachkräften ist nach wie vor ein Riesenthema in der österreichischen Wirtschaft. Deshalb ist es umso wichtiger, bereits beim Nachwuchs anzusetzen und den Lehrlingen eine fundierte Ausbildung zu ermöglichen. Mit einem "Blick über den Tellerrand" im Ausland können Lehrlinge noch mehr Erfahrungen sammeln, ihre Sprachkenntnisse aufpeppen und wertvolles Know-how mit in den Betrieb bringen.

Die Steirische Volkswirtschaftliche Gesellschaft unterstützt Lehrbetriebe bei der Suche nach maßgeschneiderten Auslandspraktika für Lehrlinge. Für Lehrbetriebe mit Kontakten ins EU-Ausland besteht die Möglichkeit, Unterstützung bei der Planung und Organisation für ein Auslandspraktikum ihres Lehrlings zu erhalten.

Dabei gilt es einige Voraussetzungen zu beachten. Wichtig ist natürlich die Einwilligung der Erziehungsberechtigten. Außerdem sollte der Lehrling das zweite Lehrjahr bereits in Angriff genommen haben. Die Teilnehmer werden in einem Workshop #goEurope auf das Abenteuer vorbereitet. Außerdem werden derzeit alle wichtigen COVID-19 Maßnahmen berücksichtigt.

Wer Interesse hat, kann seinen Bedarf bis spätestens 14. März 2021 einmelden.

Alle weiteren Infos zum Ablauf liefert das PDF-File. Weitere Informationen bietet auch die Website der Steirischen Volkswirtschaftlichen Gesellschaft.