th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Im Eiltempo zum Lehrabschluss

Unter bestimmten Voraussetzungen können Praxis und Schulzeiten freiwillig auf die Lehrzeit angerechnet werden. 

Ein Jugendlicher hat bereits zumindest eine zehnte Schulstufe abgeschlossen oder Praxis erlangt und will dann noch eine Lehre absolvieren. Das bietet für Ausbildungsbetriebe eine Chance: Durch eine verkürzte Lehrzeit können Sie einen weiteren qualifizierten Mitarbeiter für sich gewinnen.

Aufgrund einer Vereinbarung zwischen Lehrberechtigtem und Lehrling können auf Antrag folgende Ausbildungszeiten auf die Lehrzeit angerechnet werden:   

  • Zeiten der Berufspraxis oder von Kursbesuchen im In- und Ausland. Das Höchstausmaß der Anrechnung beträgt 2/3 der für den Lehrberuf festgelegten Lehrzeitdauer.   
  • Zeiten einer fachspezifischen Schulausbildung ab der zehnte Schulstufe (= z. B. 2. Klasse HAK oder HTL) 
  • Das Höchstausmaß der Anrechnung beträgt bei Lehrberufen mit bis zu 3 Jahren Lehrzeit 1,5 Jahre, bei Lehrberufen mit über drei Jahren Lehrzeit 2 Jahre. Es können nur Schulzeiten angerechnet werden, die mindestens der 10. Schulstufe entsprechen.
  • Die Anrechnung erfolgt über einen Antrag des Lehrberechtigten an den Landesberufsausbildungsbeirat. Zum Antrag gelangen Sie hier (PDF).

Lehrzeitverkürzung

Personen, die nachweisen, dass sie

  • die Reifeprüfung einer AHS oder BHS,
  • die Abschlussprüfung einer mindestens dreijährigen BMS,
  • eine Lehrabschlussprüfung oder
  • eine Facharbeiterprüfung in einem land- und forstwirtschaftlichen Lehrberuf 


erfolgreich abgelegt haben, können mit Zustimmung des Lehrberechtigten die Lehrzeit von Lehrberufen mit 3, 3,5 oder 4 Jahren in einer um jeweils 1 Jahr verkürzten Form erlernen.