th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Nachwuchs gesucht und gefunden

Die Lehrstellenbörse der WKO Steiermark und des AMS hilft gezielt bei der Suche nach Nachwuchskräften im Internet. Betriebe können offene Lehrstellen kostenlos anmelden. Zusätzliche Unterstützung bietet die Lehrstellenvermittlung des AMS.

Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran. In der heutigen Zeit und vor allem auch durch den demografischen Wandel kann es sich kein Betrieb mehr leisten, nicht im Netz gefunden zu werden. Dabei ist es wichtig, alle verfügbaren Kanäle zu bespielen. Denn es wird häufig im Netz gesucht und gefunden. Das trifft auch bei der Suche nach den passenden Lehrlingen zu. Die WKO Steiermark und das Arbeitsmarktservice haben mit der Lehrstellenbörse eine Plattform geschaffen, die das Suchen nach dem geeigneten Nachwuchs erleichtert und die sich bereits jetzt bestens bewährt hat. 

Künftige Fachkräfte


"Diese Plattform hilft Ihnen dabei, Ihre zukünftigen Fachkräfte und damit auch Ihre betriebliche Zukunft zu sichern", sagt WKO-Steiermark-Lehrlingsstellenleiter Gottfried Krainer und lädt alle Firmenchefs ein, ihre Lehrstellen anzubieten. "Sie erreichen damit vor allem jene Jugendlichen, die im Internet auf Eigeninitiative nach einer Lehrstelle suchen", so Krainer. Die Eintragung einer offenen Lehrstelle in die Lehrstellenbörse kann über das Extranet der Wirtschaftskammer (www.wko.at/lehrstellenboerse - Unternehmen / Lehrstelle anlegen) durch den Ausbildungsbetrieb selbst erfolgen. 

Gezielte Beratung
 und Lehrstellenvermittlung durch das AMS

Die Meldung offener Lehrstellen an das Arbeitsmarktservice eröffnet Ausbildungsbetrieben das Potenzial von knapp 9.000 Jugendlichen, die sich im Lauf eines Jahres beim AMS lehrstellensuchend melden. Darüber hinaus bewirkt eine Meldung beim AMS die Möglichkeit einer gezielten Beratung sowie einer persönlichen Unterstützung bei der Suche und der Auswahl von Lehrlingen. Sie können auch das Formblatt direkt an das Arbeitsmarktservice faxen oder Ihre Lehrstelle formlos per E-Mail an sfu.steiermark@ams.at bekanntgeben.



Das Formular für die Meldung offener Lehrstellen, finden Sie hier.