th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Lehrberufspaket 2017 geschnürt

Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft hat das Lehrberufspaket 2017 abgesegnet. Insgesamt acht neue bzw. modernisierte Ausbildungsordnungen sind mit 1. Juni 2017 in Kraft getreten.

Durch die ständige Adaptierung der Inhalte der Ausbildungsordnungen soll den Betrieben eine zeitgemäße, praxisorientierte, dem Stand der Technik entsprechende Ausbildung ermöglicht und gleichzeitig ein attraktives Ausbildungsangebot für Lehrlinge geschaffen werden. Das Lehrberufspaket 2017 beinhaltet insgesamt acht neue bzw. modernisierte Ausbildungsordnungen. 

Neue Ausbildungsmöglichkeit: Digitaler Verkauf 

Beim Lehrberuf Einzelhandel gibt es den neuen kombinierbaren Schwerpunkt "Digitaler Verkauf". Dieser neue Schwerpunkt ist optional mit einem Fachschwerpunkt kombinierbar. Bei einem aufrechten 3a-Bescheid ist kein neues Verfahren erforderlich - auch nicht, wenn ein zusätzlicher Schwerpunkt ausgebildet wird. Bei neuen 3a-Anträgen muss der "Digitale Verkauf" einbezogen werden, wenn ein Betrieb den Schwerpunkt ausbilden will.

Modernisierungen:

  • Reifen- und Vulkanisationstechnik (bisher Vulkaniseur)
  • Fertigteilhausbau
  • Sonnenschutztechnik
  • Buchbinder 
  • Pflasterer
  • Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutztechnik (bisher Isoliermonteur)
  • Holztechnik (zusätzlich mögliche Modulkombination: Sägetechnik mit Design und Konstruktion)


Der Ausbildungsversuch Zahnärztliche Fachassistenz wurde neuerlich verlängert.