th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

WKO Regionalstelle Graz on Tour

Mitarbeiter und Funktionäre besuchten Grazer Betriebe

Über 130 Betriebe waren es heuer wieder, die im Rahmen einer Kontaktoffensive von der WKO Regionalstelle Graz von März bis Mai besucht wurden. Kurzresümee von Regionalstellenobfrau Sabine Wendlinger-Slanina:

„Auch wenn sich manche Themen und Anliegen öfters wiederholen, haben diese Besuche dennoch einen mehrfachen Nutzen: Einerseits konnten bei vielen Terminen aktuelle Anfragen aufgenommen und in der Folge von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der WKO Steiermark beantwortet werden. Andererseits sind die Besuche Gelegenheit, die Serviceleistungen in Erinnerung zu rufen, denn es sind immer wieder auch Unternehmen dabei, die diese Dienstleistungen nicht oder zumindest nicht im Detail kennen“.  

Aber auch für die Kernpunkte der regionalen Interessenvertretung bilden die Gespräche mit den Wirtschaftstreibenden eine wichtige Grundlage und zeigen auch, ob diese Anliegen auch mit den aktuellen Schwerpunkten der Stadtregierung übereinstimmen. Sehr deutlich haben sich die UnternehmerInnen zum akuten Thema Fachkräftemangel und dem Wirtschaftsstandort Graz geäußert:

  • Fachkräftemangel als Beschäftigungsbremse
  • Wirtschaftsstandort Graz stärken

    1.  Fokus auf Betriebsansiedelungen und Neugründungen sowie Schaffung einer Betriebsansiedelungsagent
    2. Stärkung der Innenstadtwirtschaft
    3. Unterstützung traditioneller Betriebe
    4. Schwerpunkt auf Verfahrensvereinfachungen und Beschleunigungen
    5. Alle Maßnahmen, die mit Internationalisierung im Zusammenhang stehen

Fotos und Berichte von der Tour: