th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Regionalstellen-Ausschuss 2015-2020

Wiederwahl von Obfrau und Stellvertreter

Gruppenfoto Regionalstellenausschuss
© Foto Fischer

In Anwesenheit von Wirtschaftskammer-Direktor Dr. Karl-Heinz Dernoscheg wurde in der konstituierenden Sitzung KomR Elfriede Säumel einstimmig zur Obfrau der Wirtschaftskammer-Regionalstelle Leoben wiedergewählt. Auch Gottgried Zagorz wurde in seiner Funktion als Stellvertreter bestätigt.

Obfrau Elfriede Säumel: "Bei der Zusammensetzung des Ausschusses haben wir auf eine fachliche und regionale Ausgewogenheit geachtet. Dadurch ist es uns möglich, anstehende Probleme und Anliegen der Unternehmen im Bezirk rasch zu erkennen und bedarfsgerecht an Lösungen zu arbeiten. Mit diesem Team bin ich überzeugt, dass wir auch in Hinkunft ein kräftiges Sprachrohr für die Anliegen der regionalen Wirtschaft sein werden."

Auch hinkünftig gibt es zahlreiche Herausforderungen, die es in der Region zu bewältigen gilt. Der Bevölkerungsrückgang, der vorhandene Facharbeitermangel und notwendige Infrastrukturmaßnahmen, wie z.B. der Bau der S-Bahn Obersteiermark werden dabei sicher Hauptthemen sein, die die künftige Arbeit des neu bestellten Ausschusses beeinflussen werden. Säumel kündigte an, in einem Workshop ein mittelfristiges Arbeitsprogramm erstellen zu wollen. "Über die Erledigung des Tagesgeschäftes hinaus brauchen wir nach innen und außen eine klare Positionierung und genau definierte Ziele, die wir im Interesse der regionalen Wirtschaft in guter Zusammenarbeit zwischen allen wahlwerbenenden Gruppen verfolgen wollen."