th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Veranstaltungen Frau in der Wirtschaft Feldbach

Das Team von Frau in der Wirtschaft Feldbach sieht ihre Aufgabe vorrangig in der Verbesserung der Rahmenbedingungen in der Vereinbarkeit von Familie und Unternehmerinnentum sowie die Vernetzung der Frauen in der Wirtschaft.

Vorsitzende Silvia Reindl: „Man kann nicht oft genug betonen, was die Frauen in der Wirtschaft leisten: Sie sind top ausgebildet, stehen fest im Erwerbsleben und meistern oft den leider noch immer viel zu schwierigen Spagat zwischen Job und Familie!“

Rückblick auf die letzten Veranstaltungen:

28. Steirisches Unternehmerinnen-Forum

Steirisches Unternehmerinnenforum 2016

Frau in der Wirtschaft veranstaltete das 28. Steirische Unternehmerinnen-Forum am Internationalen Weltfrauentag, dem 8. März 2016, im einzigartigen Ambiente des Mailandsaal der LBS für Tourismus in Bad Gleichenberg. Mit ihrem Vortrag „Von der Dramaqueen zur Konfliktlöserin – Konflikte als Chancen im Alltag nutzen“ begeisterte Gabriela Konrad über 120 Teilnehmerinnen. Die erfolgreiche Trainerin, Beraterin und systemischer Coach, nahm sich witzig und charmant kein Blatt vor den Mund und lieferte Lösungsansätze der etwas anderen Art.

Bei der anschließenden von Silvia Gaich moderierten Podiumsdiskussion sprachen Mag. Christiane K. Friedl (FiW Bezirksvorsitzende-Stv. Feldbach), Gabriela Konrad, Anita Lafer (Great Lengths Haarvertriebs GmbH), KommR Adelheid Moretti (FiW Landesvorsitzende) und Mag. Isabel Tropper-Hötzl (Modehaus Hufnagl) über ihr eigenes Drama und wie sie damit im privaten sowie beruflichen Alltag umgehen.

Am Schluss wurden noch WIFI-Bildungsschecks, ein Gutschein für ein Frühstück im Hotel „FühlDichWohl“ und Eintrittskarten für das Theater „Die 8 Frauen“ verlost. Beim Fingerfoodbuffet gab es für alle Gäste noch reichlich Zeit um neue Kontakte zu knüpfen und interessante Gespräche zu führen.


Erfolgreiche Unternehmerinnen trafen sich bei Vulcano Habel am 22. Oktober 2015:

Erfolgreiche Unternehmerinnen trafen sich bei Vulcano Habel

Das sehr engagierte und erfolgreiche Team von Frau in der Wirtschaft Feldbach, angeführt von der sehr umtriebigen Obfrau Silvia Reindl zeigten mit einer sehr gelungenen Veranstaltung in der Vulcano Manufaktur von Franz und Bettina Habel, dass Kompetenz und Freude an der Tätigkeit auch die Unternehmerinnen in der Region motiviert. Claudia Brandstätter, Geschäftsführerin des 1. Steirischen Trendbüros bmm verbindet traditionelle Marktforschung mit systemischer Trendforschung und zeigte in einem interessanten und humorvollen Impulsreferat passende Werkzeuge für erfolgreiche Unternehmerinnen auf. Neben fachlicher Kompetenz zählt vor allem die Liebe zum Kunden, der immer wieder positiv überrascht werden möchte und der Mut zur tagtäglichen Veränderung. Die darauf folgende Podiumsdiskussion mit Bettina Habel, der Marketingexpertin Michaela Eibel-Lenane und der freien Journalistin Tina Veit unter der Moderation von Yvonne Sammer bot für das anschließende Netzwerken bei Vulcano Schinken und Weinen aus der Region spannende Diskussionspunkte. Das Frau in der Wirtschaft Team und WKO Referentin Manuela Weinrauch konnten übrigens auch zahlreiche männliche Unternehmer, allen voran den Bürgermeister der Stadt Feldbach, Josef Ober begrüßen.


Unternehmerinnenfrühstück mit Betriebsbesichtigung bei Great Lenghts am 21. Mai 2015:

FiW besichtigt Vorzeigebetrieb unserer Region

Zahlreiche Unternehmerinnen der Region Feldbach und Fürstenfeld folgten der Einladung von FiW Feldbach unter Obfrau Silvia Reindl zu einem Betriebsbesuch der internationalen Firma Great Lengths in St. Stefan im Rosental.

Die Geschäftsführerin für den deutschsprachigen Raum und den Niederlanden, Anita Lafer, konnte auch beeindruckende Zahlen und Fakten präsentieren: Das Unternehmen, das weltweit 43 Niederlassungen mit über 400 Mitarbeitern zählt, hat 1995 eine Zweigniederlassung für den deutschsprachigen Raum und die Niederlande in der Heimat von Anita Lafer in St. Stefan begründet. An diesem Standort von Great Lengths, das sich mittlerweile zum weltweiten Marktführer für Echthaar-Extension etabliert hat, werden zurzeit rund 60 MitarbeiterInnen, hauptsächlich Frauen beschäftigt. Mehr als 6000 Partnerfriseure in Österreich, Deutschland, Schweiz und den Niederlanden fungieren als zufriedene Partner, da das Unternehmen mit immer neuen Produkten und Innovationen aufzeigt.

Frau in der Wirtschaft Feldbach lud zum Unternehmerinnenfrühstück in den Vorzeigebetrieb Great Lengths
Frau in der Wirtschaft Feldbach lud zum Unternehmerinnenfrühstück in den Vorzeigebetrieb Great Lengths

Anita Lafer, selbst dreifache Mutter und stolz auf ihre südoststeirische Heimat legt größten Wert auf die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiterinnen, die sie als Basis des Erfolgs bezeichnet. Eine firmeneigene Kinderbetreuung, gesundes Mittagessen, sportliche Aktivitäten und ständige Weiterbildungsmöglichkeiten bescherten Great Lengths bereits zahlreiche Auszeichnungen vom familienfreundlichsten Betrieb, dem Trigos bis zum Primus 2010.

Silvia Reindl und ihr Team, das nun seit fast einem Jahr in der Region Ansprechpartner für die Frauen in der Wirtschaft ist, zeigte mit der Organisation dieses Netzwerktreffens wieder einmal auf, dass der berufliche Erfolg von Unternehmen auch mit  einer frauenfreundlichen Unternehmenskultur sowie Verantwortung im sozialen Bereich möglich ist. Dass Frauenpower auch in einem internationalen Konzern überzeugt, zeigt der geplante Aus- bzw. Neubau einer Produktionsstätte, der schon in der ersten Phase mit der Schaffung von rund 30 Arbeitsplätzen in der Region verbunden ist. Volle Unterstützung dabei gibt es natürlich seitens der Gemeinde und der Wirtschaftskammer, vertreten durch Bürgermeister Franz Kaufmann und Manuela Weinrauch.

Modenschau mit Motivationsvortrag im Modehaus Hufnagl am 26. März 2015:

Voll motiviert und modisch up-to-date

Ausverkauft hätte man auf die Eingangstür des Modehauses Hufnagl in Bad Gleichenberg schreiben müssen (der Eintritt war aber frei), als Frau in der Wirtschaft und Hufnagl zur Modenschau mit aktuellen Frühjahrstrends geladen hatten. Als Models fungierten großteils UnternehmerInnen  der Region und als special guest die designierte Bürgermeisterin von Bad Gleichenberg, Christine Siegel. Und obwohl viele Damen zum ersten Mal, teils hoch nervös, über den Catwalk schritten, machten alle eine hervorragende Figur, was mit viel Applaus belohnt wurde.

Die Damen von Frau in der Wirtschaft organisierten zusammen mit dem Modehaus Hufnagl in Bad Gleichenberg eine tolle Modenschau inkl. Motivationsvortrag.
Die Damen von Frau in der Wirtschaft organisierten zusammen mit dem Modehaus Hufnagl in Bad Gleichenberg eine tolle Modenschau inkl. Motivationsvortrag.


Vor der Modenschau wurden die Gäste noch von der Psychologin Kerstin Puntigam-Konrath und Diätologin Judith Karner über „die Hummel & den inneren Schweinehund“ informiert. Durch den Abend führte pointenreich und mit viel Enthusiasmus die Hausherrin Isabel Tropper-Hölzl.

Eine gelungene Veranstaltung für das FiW-Team, das es immer wieder versteht, interessante Abende für Körper; Geist und Seele bei tollen Betrieben unserer Region zu initiieren. Die nächste geplante Veranstaltung soll übrigens bei Greath Length in St. Stefan im Rosental stattfinden.

Gelegenheit, die Mode von Hufnagl in Augenschein zu nehmen und gegebenenfalls auch zu kaufen, gibt es bei sechs Brunch-Veranstaltungen von April bis Juni sowie bei der großen Open-Air-Modenschau Anfang Juli auf dem neuen Bad Gleichenberger Hauptplatz.