th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Wirtschaftskammer Graz on Tour 2018

Mitarbeiter und Funktionäre besuchten Grazer Betriebe

100 Betriebe wurden bei der heurigen Kontaktoffensive der WKO Regionalstelle Graz besucht. Mit an Bord war die Woche Graz, die laufend Bericht erstattete. „Über 60 konkrete Fragen konnten durch unsere Serviceleistungen direkt beantwortet werden, viele Kontakte geknüpft und vermittelt werden.“, zeigt sich Regionalstellenobfrau Sabine Wendlinger-Slanina mit dem Verlauf der Tour zufrieden. Die Wirtschaft läuft derzeit gut und es scheint, dass das so bleibt. Deutlich haben sich die UnternehmerInnen zu folgenden interessenpolitischen Themen geäußert:

  • Der Fachkräfte- bzw. Arbeitskräftemangel ist gerade bei guter Konjunkturlage die größte Herausforderung für Unternehmen. Es ist höchste Zeit für die Flexibilisierung der Arbeitszeit und unangebracht ist die Phalanx der Arbeitnehmervertreter dagegen. Es führt nur ein gutes Miteinander von Arbeitnehmern und Arbeitgebern zum Erfolg. Unternehmen werden sich hüten, ihre Mitarbeiter durch einseitige Umsetzung am Jobmarkt zu verlieren.
  • Bürokratische Hürden bei Werbeanlagen, dh. Schildern, Beschriftungen, Hinweisen aufs eigene Geschäft, oder lange Verfahrensdauern sind mühsam und kostenintensiv. Hier gibt es noch Potenzial, um sich als Unternehmer in der Stadt willkommener zu fühlen.

Diese und weitere Interessen vertreten wir in Verhandlungen mit Politik, Behörden und Sozialpartnern. Die regelmäßigen persönlichen Gespräche mit den Wirtschaftstreibenden sind also eine wichtige Grundlage für unsere Arbeit und zeigen auch, ob sie mit unseren aktuellen Schwerpunkten übereinstimmen.

 

Tourplan:


Nachbericht Woche