th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Wertschätzende Kommunikation

Das Team von "Frau in der Wirtschaft" Deutschlandsberg lud zu einem interessanten Vortrag in die WKO Deutschlandsberg.

v.l.n.r.: Lieselotte Posch, Andrea Krauß, Dr. Leo Popp, Andrea Hiebler, Renate Boos
© MMD v.l.n.r.: Lieselotte Posch, Andrea Krauß, Dr. Leo Popp, Andrea Hiebler, Renate Boos

Im vollbesetzten Saal der Wirtschaftskammer Deutschlandsberg konnte die neue Bezirksvorsitzende der „Frau in der Wirtschaft“, Andrea Krauß, den Richter und Vorsteher des Bezirksgerichtes Deutschlandsberg, Dr. Leopold Popp, zu einem interessanten Vortrag über wertschätzende Kommunikation begrüßen.

Dr. Leopold Popp hat in seiner beruflichen Tätigkeit als Richter sehr viel mit (nicht immer positiver) Kommunikation zu tun. Anhand eines im Fernsehen gezeigten Gerichtsfalles konnte er praktisch zeigen, wie wichtig Kommunikation gerade in emotionsgeladenen Situationen ist.

In seinen Ausführungen ging Dr. Popp dann sehr ausführlich auf die Themen ein, wie man wertschätzend Klartext sprechen kann, Angriffe nicht persönlich nimmt oder in schwierigen Situationen den Überblick behalten kann.

Alle Menschen haben Bedürfnisse, die sie sich erfüllen möchten. Leider gibt es immer wieder Kommunikationssperren, die uns an positiven Kontakten hindern.

Um auf dem Gebiet der Kommunikation gut gerüstet zu sein, gab Dr. Leopold Popp den Anwesenden viele wertvolle und praktische Tipps.

Neben ihren engagierten Stellvertreterinnen Renate Boos, Andrea Hiebler und Lieselotte Posch konnte Andrea Krauß auch die Regionsstellenausschuss-Mitglieder Dir. Michael Hödl und Ing. Helmut Posch sowie zahlreiche Unternehmerinnen sehr herzlich willkommen heißen.

Die Organisation „Frau in der Wirtschaft“ ist ein starkes Netzwerk für selbstständige Frauen – von der Kleinstunternehmerin bis zur Topmanagerin. Sie bringt Bewegung in Wirtschaft und Gesellschaft, damit Frauen ihre beruflichen und persönlichen Ziele besser umsetzen können.

Seit Oktober 2016 ist für den Bezirk Deutschlandsberg ein neues und engagiertes Team rund um die Bezirksvorsitzende Andrea Krauß um die Anliegen der Unternehmerinnen bemüht.

Beim anschließenden get together konnten noch viele informative und informelle Gespräche geführt werden verbunden mit dem Wunsch, dass Kommunikation gut gelingen möge.