th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Tirolerin Elisa Hauser ist Österreichs beste Masseurin

Bundeslehrlingswettbewerb der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure

Elisa Hauser aus Tannheim setzte sich beim Bundeslehrlingswettbewerb der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure als Beste in der Kategorie Massage durch und konnte so den stolzen Bundessieg mit nach Tirol nehmen. Bei dem Wettbewerb, der vom 3. bis 4. Juni in Graz ausgetragen wurde, hatten mit Daniela Moser und Beyza Yetüt noch zwei weitere Tirolerinnen Grund zur Freude: sie holten in den Kategorien Fußpflege und Fantasie-Make-up den 2. und 3. Platz.

Astrid Westerthaler, Landesinnungsmeisterin der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure, zeigte sich vom sensationellen Abschneiden der Tiroler Teilnehmerinnen begeistert: „Ich freue mich riesig. Drei Stockerlplätze, davon ein Sieg in der Kategorie Massage – so gut war dieses Jahr kein anderes Bundesland.“

Die insgesamt 27 Siegerinnen der Landesbewerbe nahmen mit großem Einsatz und viel Können die herausfordernden Aufgabenstellungen an. Bei den Masseuren erwies sich Elisa Hauser vom Lehrbetrieb Hotel Jungbrunn GmbH als Beste ihres Faches. Daniela Moser aus Innsbruck (Lehrbetrieb dm drogerie markt GmbH) erreichte in der Kategorie Fußpflege den 2. Platz. In der Kategorie Kosmetik schaffte es Natascha Eckhart (Beautylagune Cosmetics GmbH, Imst) auf den guten 4. Platz.

Ein besonderes Highlight waren auch dieses Jahr wieder die kreativen Ideen in der Kategorie Fantasie-Make-up. Beyza Yetüt (ebenfalls von dm drogerie markt GmbH) schaffte es mit ihrer Interpretation des Themas „Vom Dachstein bis ins Rebenland“ auf den 3. Platz. Bei der Siegerehrung gab es für die verdienten Gewinner neben Glastrophäen, Urkunden und Preisgeldern auch WIFI-Bildungsschecks zur weiteren beruflichen Fortbildung.

Elisa Hauser (Mitte) ist stolze Bundessiegerin in der Kategorie Massage. Steiermarks Landesinnungsmeisterin Margit Hubner (l.) und Bundesinnungsmeisterin Dagmar Zeibig gratulierten.
© Foto Fischer Elisa Hauser (Mitte) ist stolze Bundessiegerin in der Kategorie Massage. Steiermarks Landesinnungsmeisterin Margit Hubner (l.) und Bundesinnungsmeisterin Dagmar Zeibig gratulierten.